Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Einführung in die Regelungstechnik

Fachkräfte:
Senior Embedded Software-Entwickler modellbasiert (m/w)
Erstellung von Modellierungswerkzeugen wie Simulink/TargetLink
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Sindelfingen

Entwicklungsingenieur (m/w) für modellbasierte Softwareentwicklung
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Softwareentwickler (m/w) für automatische Codegenerierung
Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink im Bereich Fahrwerkregelsysteme
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Entwicklungsingenieur (w/m) für Echtzeitsimulationswerkzeuge
Konzeption, Design und Entwicklung von FPGA-Code für performanzkritische Berechnungen
dSPACE GmbH - Paderborn

Embedded Software-Entwickler (Model Based) (m/w)
Spezifikation von innovativen Fahrzeugfunktionen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Sindelfingen, Stuttgart

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Trigger Signal in Matlab bzw. Simulink erzeugen

 

emmyriza
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 6
Anmeldedatum: 08.12.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.12.2016, 15:38     Titel: Trigger Signal in Matlab bzw. Simulink erzeugen
  Antworten mit Zitat      
Hey Leute,
ich habe folgendes Problem.
ich muss die Messung auf einen Prüfstand aufnehmen und in Matlab workspace speichern.
ich habe ein Programm geschrieben, die die Arbeitspunkte erzeugen und den Prüfstand übergebt.
Alles läuft automatisch. das Problem ist nun:
So bald alle Arbeitspunkte durch sind, muss an der letzte Arbeitspunkt auf 0 zurücktgesetzt werden und dann die Messung gestoppt.
ein Besispiel: ich muss an Prüfstand ein stromwerte von 1 A bis 10A legen.
so bald die 10 A an dem Prüfunstand war( nach 1 min), soll der Strom auf 0 zürück gesetzt werden und die Messung beendet.

Hat jemand eine Idee wie ich das programmieren kann!!
ich danke Ihnen im Voraus!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Epfi
Forum-Meister

Forum-Meister



Beiträge: 1.068
Anmeldedatum: 08.01.09
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.12.2016, 11:39     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hast Du schon mal erfolgreich mit dem Versuchsstand kommuniziert? Wie nimmst Du denn die Messwerte auf? Und wie hast Du das programmiert?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.