Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Systemarchitekt Projektmanagement (m/w) DOORS / Matlab /CAN
Erstellung der Systemarchitektur und Auslegung sicherheitsrelevanter Systeme
Bertrandt Services GmbH - Espelkamp

Funktionsentwickler (w/m) Automobile
Entwicklung von modellbasierten Softwarelösungen in Simulink inklusive Autocode-Generierung
Bertrandt Ing.-Büro GmbH Rüsselsheim - Frankfurt am Main

Softwareentwickler (m/w) automatische Codegenerierung
Umsetzung, Neuprogrammierung und Weiterentwicklung in Simulink, TargetLink und C
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Softwareentwickler (m/w) für Exoskelette - Perspektive Teamleitung
Programmierung von Mikrocontrollern zur Steuerung, Erarbeiten einer geeigneten Regelungsstruktur
über unternehmensberatung monika gräter - Augsburg

Entwicklungsingenieur (m/w) HiL Modellierung Automotive
Mitwirkung in der Entwicklung von innovativen Fahrzeugsystemen
Bertrandt Technologie GmbH - Ehningen bei Stuttgart

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

UDP langer Buffer

 

Henky
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 6
Anmeldedatum: 23.03.15
Wohnort: ---
Version: R2014b
     Beitrag Verfasst am: 11.12.2017, 17:05     Titel: UDP langer Buffer
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich habe über Matlab ein UDP-Objekt erstellt und möchte die Daten gerne Speichern und Plotten. Der Verstärker schickt mir jede Sekunde 50 UDP Päckchen und darin sind unterschiedliche Daten erhalten, die ich sortieren will um sie z.B. einzeln plotten zu lassen.

Nachdem ein Päckchen angekommen ist "Speicher" ich die Daten mit folgendem Code:

datei.informationsTyp1=vertcat(datei.informationsTyp1,aktuelleInfo)

Funktionieren tut dies, aber wenn ich z.B. 5 Sekunden messe, dauert es 15 Sek bis die Daten angekommen sind und ich sie als Protokoll speichern kann.

Gibt es eine Möglichkeit irgendwie an Geschwindigkeit zu kommen, sodass ich nach Messabschluss nicht lange warten muss? Je länger die Messzeit, je länger die Wartezeit.

Grüße,

Henky
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Henky
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 6
Anmeldedatum: 23.03.15
Wohnort: ---
Version: R2014b
     Beitrag Verfasst am: 12.12.2017, 15:54     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich habe das Problem nochmal von der UDP-Verbindung weggetrennt. Im Grunde ist es wie dieser CODE:

Code:
i=0;
data=[0];
for index = 1:10000000
    i=i+1;
    data=vertcat(data,i);
end


Kennt da jemand einen Trick die Daten zu speichern um nicht mit vertcat immer ein Päckchen hinter allen vorherigen Päckchen dranzuhängen?

Grüße,

Henky
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.