Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Softwareentwickler (m/w) für automatische Codegenerierung
Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink im Bereich Fahrwerkregelsysteme
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Entwicklungsingenieur (m/w) für modellbasierte Softwareentwicklung
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Promotion Roboterführung auf Basis von Texturmerkmalen (m/w)
Entwicklung von Verfahren zur kamerabasierten Lokalisation
Robert Bosch GmbH - Hildesheim

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/PostDoc (m/w)
Mitarbeit an nationalen und internationalen Forschungsprojekten
Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz - Mainz

Software-Entwicklungsingenieur (m/w) Referenzierungsmethoden autonomes Fahren
Automatisierung von Bewertungsmethoden und Kalibrierverfahren nach Kundenanforderungen
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Variablen mit Wahrscheinlichkeit versehen

 

rwthler

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 06.12.2017, 21:14     Titel: Variablen mit Wahrscheinlichkeit versehen
  Antworten mit Zitat      
Hi,

da ich noch nicht so lange mit Matlab arbeite, hoffe ich ihr könnt mir helfen.

Ich habe eine Variable a. Bei dieser möchte ich, dass sie z. B. in 98% der Fälle den Wert 1 annimmt und in den restlichen 2% soll sie den Wert 0 haben.

Wie implementiere ich das am besten?


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.665
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 06.12.2017, 21:21     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

Code:
a = double(rand>0.02)


Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
rwthler

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 06.12.2017, 21:27     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke Smile

und damit weiß das Programm dann auch schon, dass der Wert nur 0 oder 1 sein kann und keine andere zufällige Zahl?
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.665
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 06.12.2017, 22:53     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ja, denn das Ergebnis des Vergleichs ist true oder false, was in 1 bzw. 0 umgewandelt wird.

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
rwthler

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 06.12.2017, 23:18     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Alles klar, danke 👍
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.