Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Systemarchitekt Projektmanagement (m/w) DOORS / Matlab /CAN
Erstellung der Systemarchitektur und Auslegung sicherheitsrelevanter Systeme
Bertrandt Services GmbH - Espelkamp

Funktionsentwickler (w/m) Automobile
Entwicklung von modellbasierten Softwarelösungen in Simulink inklusive Autocode-Generierung
Bertrandt Ing.-Büro GmbH Rüsselsheim - Frankfurt am Main

Softwareentwickler (m/w) automatische Codegenerierung
Umsetzung, Neuprogrammierung und Weiterentwicklung in Simulink, TargetLink und C
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Entwicklungsingenieur (m/w) HiL Modellierung Automotive
Mitwirkung in der Entwicklung von innovativen Fahrzeugsystemen
Bertrandt Technologie GmbH - Ehningen bei Stuttgart

Berechnungsingenieur Längsdynamik (ICE, HEV, BEV) (m/w)
Simulation von Fahrleistung und Verbrauch für konventionelle Fahrzeuge
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Sindelfingen, Fellbach

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Warnungsbedeutung bei Vektoren Erzeugung

 

Willie14
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 8
Anmeldedatum: 02.01.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.01.2018, 17:37     Titel: Warnungsbedeutung bei Vektoren Erzeugung
  Antworten mit Zitat      
Hi alle,


Vllt weiß man , was diese Warnung bedeutet ? Octave o. Matlab spuckt mir das Gleiche raus.

Bin MATLAB Anfänger , man interpretiert , dass ein Nullen erzeugt ist , nun wieso ?? t , .

P= 200:800:100

P=[](1×0)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Friidayy
Forum-Century

Forum-Century


Beiträge: 208
Anmeldedatum: 17.12.13
Wohnort: ---
Version: R2012b
     Beitrag Verfasst am: 02.01.2018, 18:16     Titel:
  Antworten mit Zitat      
hi,

P = startwert : schrittweite : endwert mit endwert >= startwert, z.b. P = 1 : 2 : 10.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Willie14
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 8
Anmeldedatum: 02.01.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.01.2018, 06:47     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Sorry, meine Frage muss umformuliert weerden:

Warum soll der Vektor 200:800:100 abgelehnt werden , erzeugt zu werd, aber 2:8 nicht ?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Friidayy
Forum-Century

Forum-Century


Beiträge: 208
Anmeldedatum: 17.12.13
Wohnort: ---
Version: R2012b
     Beitrag Verfasst am: 03.01.2018, 10:20     Titel:
  Antworten mit Zitat      
weil dein endwert kleiner ist als dein startwert, also 100 < 200 und die schrittweite von 800 in dem zusammenhang auch keinen sinn macht.

falls du einen vektor mit [200 199 198 ... 100] erzeugen möchtest, dann müsstest du erst den vektor [100 101 ... 200] erzeugen mit 100:1:200 und dann würdest du den vektor mit der funktion flip drehen.

hoffe das hilft dir weiter, gruß, michael
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Willie14
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 8
Anmeldedatum: 02.01.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.01.2018, 10:22     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wow , danke für die Korrektor, hab immer umgekehrt gedacht.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
AKNOT
Forum-Century

Forum-Century


Beiträge: 123
Anmeldedatum: 12.10.11
Wohnort: Bochum
Version: R2018a
     Beitrag Verfasst am: 03.01.2018, 11:13     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Oder: 200:-1:100
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.