Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Entwicklungsingenieur (m/w) für modellbasierte Softwareentwicklung
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Softwareentwickler (m/w) für automatische Codegenerierung
Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink im Bereich Fahrwerkregelsysteme
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Elektromobilität: Entwicklungsingenieur Applikation Hybridfahrzeuge (m/w)
Erstellung von Modellen in Zusammenarbeit mit den Software-Entwicklern
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Sindelfingen

Software-Entwickler (m/w) Automotive
Implementierung und Verifizierung von Software-Modulen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Neu-Ulm, Lindau

Entwicklungsingenieur (m/w) Nachrichtentechnik und Signalverarbeitung
Design und Gestaltung von effizienten Algorithmen für FPGAs für SoCs
Diehl Defence GmbH & Co. KG - Röthenbach a.d. Pegnitz / Metropolregion Nürnberg

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Wieso bekomme ich einen negativen Imaginärteil?

 

bobotic
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 19
Anmeldedatum: 22.10.15
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 19.02.2017, 13:01     Titel: Wieso bekomme ich einen negativen Imaginärteil?
  Antworten mit Zitat      
Wieso bekomme ich einen negativen Imaginärteil, wenn beide variablen e_o und e_s winzige positive Werte haben?
e_s =

11.1962 + 0.0000i
10.5605 + 0.0000i
10.0142 + 0.0000i
9.5134 + 0.0000i
9.0532 + 0.0000i
8.6320 + 0.0000i
8.2477 + 0.0000i
7.8978 + 0.0000i
7.5794 + 0.0000i
7.2896 + 0.0000i
e_0 =

20.5839 + 0.0000i
19.0864 + 0.0000i
17.9433 + 0.0000i
16.9456 + 0.0000i
16.0497 + 0.0000i
15.2385 + 0.0000i
14.5016 + 0.0000i
13.8309 + 0.0000i
13.2195 + 0.0000i
12.6612 + 0.0000i

m = sqrt(e_s)./sqrt(e_0)

m =

0.7375 + 0.0000i
0.7438 + 0.0000i
0.7471 + 0.0000i
0.7493 - 0.0000i
0.7510 - 0.0000i
0.7526 - 0.0000i
0.7542 - 0.0000i
0.7557 - 0.0000i
0.7572 - 0.0000i
0.7588 - 0.0000i
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.531
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 19.02.2017, 14:48     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

siehe die Formel links oben hier:
http://www.physik-multimedial.de/cv.....lexzahl/prodquoimg2b.html
Wenn y1*x2 > y2*x1, ist der Imaginärteil des Ergebnisses negativ.

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.