Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Werkstudent (m/w) in der MATLAB-Entwicklung
Branche: Luft-, Raumfahrttechnik, Dienstleistungen
univativ GmbH & Co. KG - Hamburg

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Praktikum / Abschlussarbeit im Bereich Assistenz- und Regelsysteme
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Luft-, Raumfahrttechnik
Bertrandt Technologie GmbH - Mönsheim bei Weissach

Praktikant (m/w) Elektrofahrzeugsimulation im Backend
Branche: Elektrotechnik, Elektronik, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile
DRÄXLMAIER Group - Garching bei München

Praktikant (m/w) modellbasierte Softwareentwicklung
Branche: Elektrotechnik, Elektronik, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile
DRÄXLMAIER Group - Garching

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Zweidimensionales Bubbles Plot

 

hs
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 9
Anmeldedatum: 05.01.18
Wohnort: ---
Version: R2009a
     Beitrag Verfasst am: 09.01.2018, 22:27     Titel: Zweidimensionales Bubbles Plot
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

ich habe drei Messdaten und von einer Messgröße die Standardabweichung berechnet. Nun möchte ich die Messgrößen in einem zweidimensionalen Plot (x: Strom, y:Spannung) und die Standardabweichung einer dritten Messgröße (Drehzahl) als Bubbles einfügen. Diese Bubbles sollten dann die Größe der Standardabweichung ergeben, so dass man Unterschiede bei verschiedenen Arbeitspunkten erkennen kann.
Irgendwie habe ich dafür keinen Ansatz wie ich dieses umsetzen kann. Hat jemand einen Tipp für mich?

Viele Grüße
HS
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.968
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 09.01.2018, 22:52     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

scatter mit drei Eingabeargumenten sollte genau das machen.

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
hs
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 9
Anmeldedatum: 05.01.18
Wohnort: ---
Version: R2009a
     Beitrag Verfasst am: 10.01.2018, 10:19     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Harald,

vielen Dank für die Idee. Es funktioniert auch soweit. Jedoch sehe ich in diesem Plot zwar visuell unterschiede der Standardabweichungen über die Größe der Bubbles jedoch nicht die quantitative Angabe der Standardabweichung, d.h. ich muss doch noch einen alternativen Plot suchen.

Gibt es hier evtl. noch andere Möglichkeiten zb. über eine dritte Achse die Standardabweichung anzeigen zu lassen aber trotzdem noch im zweidimensionalen (im 3D Plot wie zb. stem3 ist das "Ablesen" auch schwierig) zu bleiben?

Viele Grüße
HS
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.968
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 10.01.2018, 10:48     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

wenn die Anzahl der Punkte überschaubar ist, könntest du das mit text reinschreiben.

Mit gname kannst du über ein Fadenkreuz die Punkte auswählen, für die das angezeigt werden soll.

Zitat:
Gibt es hier evtl. noch andere Möglichkeiten zb. über eine dritte Achse die Standardabweichung anzeigen zu lassen aber trotzdem noch im zweidimensionalen (im 3D Plot wie zb. stem3 ist das "Ablesen" auch schwierig) zu bleiben?

Kann ich mir nicht so recht vorstellen. Wenn ich eine dritte Achse habe, dann ist es halt dreidimensional...

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
hs
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 9
Anmeldedatum: 05.01.18
Wohnort: ---
Version: R2009a
     Beitrag Verfasst am: 10.01.2018, 11:22     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ja, das wäre auch eine Möglichkeit, ich probiere es damit erst mal aus. Eine Frage habe ich dazu noch: Wie könnte der Text als Inhalt einer Variable verwendet werden, also das ich nur angebe, dass der Textinhalt von Variable a=4 angegeben wird ohne den exakten Wert eintragen zu müssen?

text(x,y,'Inhalt von a)

Viele Grüße
HS
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.968
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 10.01.2018, 11:34     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

dazu musst du nur in einen String konvertieren ( num2str ). Das sollte auch für alle Punkte in einem Befehl gehen.

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
hs
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 9
Anmeldedatum: 05.01.18
Wohnort: ---
Version: R2009a
     Beitrag Verfasst am: 10.01.2018, 11:43     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

und wie setze ich es dann im Textfeld um?

a_Inhalt=num2str(a)
text(x,y,'a_Inhalt')

so ganz passt es so ja noch nicht.

Viele Grüße
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.968
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 10.01.2018, 11:53     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ohne die ' '.

Code:
x = rand(5,1),
y = rand(5,1);
z = randi(10, 5, 1);
scatter(x, y, 10*z)
text(x, y, num2str(z))


Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
hs
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 9
Anmeldedatum: 05.01.18
Wohnort: ---
Version: R2009a
     Beitrag Verfasst am: 10.01.2018, 12:05     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ja klappt!

Nun will ich noch vor dem num2str noch einen weiteren String einfügen:

a_Inhalt=num2str(a);
text(x,y,'T='a_Inhalt);

wie bekomme ich den noch davor geschoben?

Viele Grüße
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.968
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 10.01.2018, 12:16     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

Code:
text(x, y, strcat('T=', a_Inhalt))


Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
hs
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 9
Anmeldedatum: 05.01.18
Wohnort: ---
Version: R2009a
     Beitrag Verfasst am: 10.01.2018, 23:25     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ja stimmt, jetzt funktioniert es. Besten Dank ! Very Happy
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.