Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Entwicklungsingenieur (m/w) für modellbasierte Softwareentwicklung
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Softwareentwickler (m/w) für automatische Codegenerierung
Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink im Bereich Fahrwerkregelsysteme
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Applikationsingenieur (w/m) Testsysteme HIL-Simulation
Projektierung von Hardware-in-the-Loop-Systemen (Hardware und Software) in Kundenprojekten
dSPACE GmbH - Paderborn

Ingenieur (w/m) modellbasierte Entwicklung / Embedded Programmierung
Organisation und Durchführung von Projekten zur Integration von TargetLink in aktuelle Entwicklungsprozesse
dSPACE GmbH - Pfaffenhofen

Systemingenieur (m/w) Funktionsentwicklung Automotive
Konzeption und Spezifikation von spezifischen Funktionen (Mess- und Regelalgorithmen) in elektronischen Steuergeräten
DRÄXLMAIER Group - Vilsbiburg bei Landshut

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Zylinder

 

alexandra17
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 6
Anmeldedatum: 27.09.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.10.2017, 13:21     Titel: Zylinder
  Antworten mit Zitat      
Hey Wink
ich versuche ein Funktion für einen Zylinder zu erstellen.
Bei dem soll ich dann die Dichte bzw. eigentlich die Intensität angeben können, da ich ihn danach, wie bei einem CT durchleuchten sollte.
Leider weiß ich nicht, wie man die Intensität bei einem Zylinder angibt, könnt ihr mir da helfen?

Code:

function [x,y,z2,i] = zyl1(r,h,z1)

theta = 0:0.05:2*pi;


x = r*cos(theta);
y = r*sin(theta);

y(end) = 0;

z2 =h;

patch(x,y,z1*ones(size(x*10)),'b');

set(gca,'NextPlot','Add');

patch(x,y,z2*ones(size(x)),'b');

surf([x;x],[y;y],[z1*ones(size(x));z2*ones(size(x))],'parent',gca)


end

 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Jan S
Moderator

Moderator


Beiträge: 10.481
Anmeldedatum: 08.07.10
Wohnort: Heidelberg
Version: 2009a, 2016b
     Beitrag Verfasst am: 15.10.2017, 18:59     Titel: Re: Zylinder
  Antworten mit Zitat      
Hallo alexandra17,

Was genau ist "eine funktion für einen Zylinder"?
Wie möchtest Du "die Intensität angeben"?
Was bedeutet "durchleuchten"?

Erkläre noch mal genauer. Könntest Du eine Skizze dazu posten, wie es aussehen soll?

Gruß, Jan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
alexandra17
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 6
Anmeldedatum: 27.09.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 18.10.2017, 08:46     Titel: Zylinder
  Antworten mit Zitat      
Hallo Jan S,

folgendes... meine Aufgabe ist es eigentlich ein Phantom zu erstellen, welches wie eine Linse aussieht und Objekte beinhaltet. Zunächst will ich nur einen Zylinder, (weil ich finde, dass dieser einer Linse am nächsten kommt) ohne Objekte in ihm, programmieren. Im Prinzip habe ich das jetzt schon, aber ich bin mir nicht sicher ob das so funktionieren kann (Code im Anhang), da ich hier keine Dichte angeben kann. Wenn ich dann dieses Phantom durchleuchten will, real wird die mit einem Laser geschehen, ich selbst muss eine Funktion auf MatLab programmieren, die das für mich macht, sollte ich eben die Intensität zurückbekommen.

Mit Funktion meinte ich, einen Zylinder in einer Funktion zu programmieren, welches ich im vorigem Code schon gemacht habe.

Ich weiß nicht, ob du verstehst was ich meine, aber vielleicht kannst du mir ja helfen? Es würde mir nämlich schon helfen, wenn ich weiß ob dieses Objekt von einer Funktion "durchleuchtet" werden kann...

Code:


r=5;
x = r*40/2;
y = x;
z = r*20/2;

% Formt eine 41x41x21 matrix
[X,Y,Z] = meshgrid(-x:r:x,-y:r:y,-z:r:z);

% verwandelt die werte in cm
X = X./10;
Y = Y./10;
Z = Z./10;

% Matrix (Matrix der Radien)
A = sqrt(X.^2 + Y.^2);

% Mittelpunkt 1
A(A == 0) = 1;

% Außerhalb des cylinders wird alles 0 gesetzt
A(abs(A) > 10) = 0;

% Alle nicht Nullen werden 1 gesetzt
A(abs(A) > 0) = 1;

 


IMG_20171018_091051.jpg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  IMG_20171018_091051.jpg
 Dateigröße:  3.16 MB
 Heruntergeladen:  7 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
alexandra17
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 6
Anmeldedatum: 27.09.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 18.10.2017, 08:52     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Das Beispiel von mir ist im Prinzip dasselbe wie das aus der Frage "Projektarbeit in Medizintechnik (1.Semester)" , welche schon im Forum existiert.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.