Lineare Ausgleichsprobleme Bevölkerungswachstum Parameter - Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Fachkräfte:
Informatiker (m/w) für den Bereich Toolkette Embedded Software
Weiterentwicklung einer MATLAB-/Simulink-Toolkette, Automatisierung der Code-Generierung mit TargetLink und Embedded Coder
cbb-Software GmbH - Stuttgart

Softwareentwickler (m/w) automatische Codegenerierung
Umsetzung, Neuprogrammierung und Weiterentwicklung in Simulink, TargetLink und C
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Senior Engineer Electrical (m/w) zur analytischen Modellierung und Simulation von Umrichtersystemen
Entwicklung von Regelungsalgorithmen für Frequenzumrichter durch Modellierung und Simulation
Woodward Kempen GmbH - Kempen

Senior Software Entwickler Automotive Embedded (w/m)
Modelbased Softwareentwicklung für Automotive Steuergeräte
ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH - Fürstenfeldbruck, Ingolstadt

Prüfingenieur im Bereich Hardware (m/w)
Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von entwicklungsbegleitenden Testfällen hinsichtlich Funktion, Umwelt und Dynamik
HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG - Zwickau

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Lineare Ausgleichsprobleme Bevölkerungswachstum Parameter

 

Emre Bekar

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 18.01.2018, 13:21     Titel: Lineare Ausgleichsprobleme Bevölkerungswachstum Parameter
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,
ich habe folgende Aufgabe zu lösen:

Mit load ‘populationUSA.mat‘ laden Sie die Variable popUSA, welche die Bevölkerungszahlen
für die USA von 1790 bis 2010 enthält (1. Spalte: Jahreszahl, 2. Spalte: Bevölkerung
in 1000).

a) Verwenden Sie für die Bevölkerung den Ansatz 𝑁(𝑡) = 𝑎 ∙ 𝑒𝑏(𝑡−1790). Durch logarithmieren
erhalten Sie eine Geradengleichung. Logarithmieren Sie die zweite Spalte von
popUSA und verwenden Sie polyfit, um die Werte für die Parameter a und b zu bestimmen.
Berechnen Sie a und b zusätzlich über die Normalengleichung. Zeichnen Sie
in ein Diagramm die Messungen und die Bevölkerungskurve 𝑁(𝑡) = 𝑎 ∙ 𝑒𝑏(𝑡−1790), die
sich mit den ermittelten Werten für a und b ergibt.

b) Verwenden Sie den logistischen Ansatz 𝑁(𝑡) = P0/(P0/K+(1-(P0/K))*e^-r(t-t0)

mit P0 = N(1790), t0 =1790. Bestimmen Sie mit lsqnonlin aus den Messungen popUSA die Parameter K
und r und zeichnen Sie in das Diagramm aus a) die Bevölkerungskurve, die sich aus
dem nichtlinearen Ausgleich ergibt. Als Startwert für r können Sie 0.02 verwenden. Als
Startwert für K ist die Bevölkerungszahl aus der letzten Zeile von popUSA geeignet.

popUSA Werte:
Jahr: Bevölkerung
1790 3929
1800 5308
1810 7240
1820 9638
1830 12866
1840 17069
1850 23192
1860 31443
1870 38558
1880 50156
1890 62948
1900 75995
1910 91972
1920 105711
1930 122775
1940 131669
1950 150697
1960 179323
1970 203392
1980 226500
1990 249600
2000 282200
2010 309300

Bei der a) kriege ich für die Lösung mit polyfit andere Werte als mit der Normalengleichung.
Bei der b) weiß ich nicht wie ich lsqnonlin anwende.

Ich schreibe zum ersten mal in so ein Forum und wäre sehr erfreut, wenn mir jemand helfen könnte. Schonmal Danke im Voraus.

Code:
clc;clear; close all;
load 'populationUSA.mat'
bev=popUSA(:, 2)
jahr=popUSA(:, 1)
bevneu=log(bev);
polyfit(jahr,bevneu,1)

A=[1,(jahr(1)-1790);1,(jahr(2)-1790);1,(jahr(3)-1790);1,(jahr(4)-1790);1,(jahr(5)-1790);1,(jahr(6)-1790);1,(jahr(7)-1790);1,(jahr(8)-1790);1,(jahr(9)-1790);1,(jahr(10)-1790);1,(jahr(11)-1790);1,(jahr(12)-1790);1,(jahr(13)-1790);1,(jahr(14)-1790);1,(jahr(15)-1790);1,(jahr(16)-1790);1,(jahr(17)-1790);1,(jahr(18)-1790);1,(jahr(19)-1790);1,(jahr(20)-1790);1,(jahr(21)-1790);1,(jahr(22)-1790);1,(jahr(23)-1790)]
A
B=A'
B
C=A'*A
C
C\(B*bevneu)


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.



goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.