Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Fachkräfte:
Softwareentwickler (m/w) automatische Codegenerierung
Umsetzung, Neuprogrammierung und Weiterentwicklung in Simulink, TargetLink und C
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Ingenieur (m/w) für den Bereich modellbasierte Embedded-Softwareentwicklung
Integration von Simulink-Modellen auf die Ziel-Hardware (mit TargetLink) sowie Durchführung von Softwaretests
cbb-Software GmbH - Stuttgart

Informatiker (m/w) für den Bereich Toolkette Embedded Software
Weiterentwicklung einer MATLAB- / Simulink-Toolkette
cbb-Software GmbH - Stuttgart

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Professur für Mechatronik
Mitarbeit in Forschung und Lehre im Fachgebiet Mechatronik
Helmut-Schmidt-Universität Hamburg - Hamburg

Entwicklungsingenieur (m/w) modellbasierte Softwareentwicklung
Anforderungsspezifikation, Konfigurationsmanagement, Testadministration und Systemvalidierung
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Lösung des dgl

 

juschinko
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 05.12.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 20.12.2017, 19:47     Titel: Lösung des dgl
  Antworten mit Zitat      
Hallo Zusammen,
Ich hab eine DGL, die ich versuche zu lössen. Das Programm läuft aber kommt 0 raus und ich finde den Fehler nicht. Ich habe die Befüchtung es liegt an dc=zeros(size(c));
Viellen Dank im Voraus.

%Parametereingabe
p=[0.018,28.27,0.65,1.4*10^-7,750,1.3*10^-2,40];
c_in=0;
c_s=181;
ND=100;
t_end=100000;
% für ein Sektion
c00=[0];
c0=repmat(c00,ND,1);
%DGL
options = [];
[t,c] = ode15s(@(t,c) ext(t,c,p,c_in,c_s,ND),[0 t_end],c0,options);
plot(t,c(:,17))




function dc = ext(t,c,p,c_in,c_s,ND)
%%Parameter
V=p(1); %Volumenstrom [m^3/s]
A=p(2); %Grundfläche der Kolonne [m^2]
epsilon=p(3);% Flüssiganteil in der Kolonne [](Liquid fraction in the tower)
k_c=p(4);%Extraktionskoeffizient[m/s]
a=p(5);%speziefische Oberfläche der Schnitzel[m^2/m^3]
k1=p(6);%Reaktionskonstante [1/s]
L=p(7);% betrachtete Höhe[m]
alpha=V/(A*epsilon);%Gleichungsparameter[m/s]
beta=k_c*a;%Gleichungsparameter[1/s]
x_vec=linspace(0,L,ND);%Definition der Abscnitte [m]
dx=x_vec(2)-x_vec(1);%Länge der einzelne Abschnitte[m]
%%Bilanzierung
for i=1:ND
dc=zeros(size(c));
%% Erstes Element
if (i == 1)
%Konzentration des Zuckers in der Extraktionswasser [kg/m^3]
dc(i)=-alpha/(2*dx)*(c(i)-c_in)+beta*(c_s-c(i))-k1*c(i);
%% Mittleres Element
elseif (i > 1) && (i < ND)
%Konzentration des Zuckers in der Extraktionswasser [kg/m^3]
dc(i)=-alpha/(2*dx)*(c(i+1)-c(i-1))+beta*(c_s-c(i))-k1*c(i);
%% Letztes Elements
elseif (i == ND)
%Konzentration des Zuckers in der Extraktionswasser [kg/m^3]
dc(i)=-alpha/(2*dx)*(c(i)-c(i-1))+beta*(c_s-c(i))-k1*c(i);
end

end
end
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 18.638
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 20.12.2017, 21:24     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

die Vorbelegung von dc muss vor die for-Schleife, sonst überschreibst du ja die zuvor berechneten Werte.

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.



goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.