Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant (w/m) Toolentwicklung Matlab
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Praktikum - Optische Verbrennungsdiagnostik von Zündsystemen mit MATLAB
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Berlin

Praktikum - Vergleich von MATLAB und Scilab
Branche: mehrere
IAV GmbH - Berlin, Chemnitz

Werkstudent (m/w) im Bereich Funktionsentwicklung für Batterie-Management-Systeme
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Luft-, Raumfahrttechnik, Maschinenbau
Schaeffler Technologies AG & Co. KG - Karlsruhe

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Matrix Gleichungssystem lösen

 

Agrajag
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 12
Anmeldedatum: 09.02.11
Wohnort: ---
Version: R2010b
     Beitrag Verfasst am: 09.02.2011, 19:26     Titel: Matrix Gleichungssystem lösen
  Antworten mit Zitat      
Hallo Leute,

bin leider Matlab anfänger und würde gerne eine Gleichung lösen, die aus Matrizen und Vektoren besteht. Um genau zu sein brauche ich die Winkel in den Drehmatrizen. Ich habe es mit dem Symbolischen Lösen probiert aber mache irgendetwas falsch... Hier mein Code:

Code:
syms l
syms alpha
syms beta

L1 = [0;0;l];
C12 = [1, 0, 0; 0, cosd(45), -sind(45); 0, sind(45), cosd(45)];
C23 = [1, 0, 0; 0, cos(2*alpha), -sin(2*alpha); 0, sin(2*alpha), cos(2*alpha)];
C34 = [cos(2*beta), 0, sin(2*beta); 0, 1, 0; -sin(2*beta), 0, cos(2*beta)];
P1 = [500; 500; 1000];

solve('C34*C23*C12*L1=C12*P1', 'alpha, beta, l')


Er spuckt allerdings folgende Fehlermeldung aus:
Warning: 1 equations in 3 variables. New variables might be introduced.

Ich habe ja auch nur "eine" Gleichung angegeben aber da die Matrizen/Vektoren 3-Dimensional sind, sinds ja eigentlich 3...

Also was mache ich falsch, bzw wie kann ich nach alpha, beta und l auflösen?

Danke schonmal Smile
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Agrajag
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 12
Anmeldedatum: 09.02.11
Wohnort: ---
Version: R2010b
     Beitrag Verfasst am: 10.02.2011, 14:01     Titel:
  Antworten mit Zitat      
also anscheinend kann solve keine Vektoren verarbeiten. Gibt es eine funkion mit der ich solche gleichungen lösen kann (natürlich etwas komplizierter, das ist nur ein einfaches beispiel)?
Code:
syms x
solve('[x; 2; 3] = [0.5; 2; 3]', 'x')
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 18.500
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 10.02.2011, 14:30     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich würde das numerisch lösen, mit FSOLVE aus der Optimization Toolbox.

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Agrajag
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 12
Anmeldedatum: 09.02.11
Wohnort: ---
Version: R2010b
     Beitrag Verfasst am: 10.02.2011, 15:00     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Harald hat Folgendes geschrieben:
ich würde das numerisch lösen, mit FSOLVE aus der Optimization Toolbox.


hm, ich glaube FSOLVE kann auch keine Vektoren verarbeiten. Zumindest kommt folgende Fehlermeldung:
Code:
FSOLVE only accepts inputs of data type double.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 18.500
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 10.02.2011, 15:07     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

natürlich ist es nicht für symbolische Variablen / Matrizen geeignet.
Schau dir doch die Beispiele in der Dokumentation zu fsolve an.

Bitte zu einer Fehlermeldung auch immer den Code posten, der ihn erzeugt.

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Agrajag
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 12
Anmeldedatum: 09.02.11
Wohnort: ---
Version: R2010b
     Beitrag Verfasst am: 11.02.2011, 13:57     Titel:
  Antworten mit Zitat      
okay, ich habs mit fsolve hinbekommen. Danke für die Hilfe Smile
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Idontknow

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 23.02.2018, 14:55     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Agrajag,

wie hast du das ganze jetzt denn gelöst? Stehe grad vor nem ähnlichen Problem.

Grüße,
Mario
 
Idontknow

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 23.02.2018, 15:04     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
wie hast du denn nun das Problem gelöst? Stehe aktuell vor einem ähnlichen Problem.

Grüße,
Mario
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.