Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Einführung in die Regelungstechnik

Fachkräfte:
Softwareentwickler (w/m) für die Simulink-Anbindung von Echtzeitsystemen
Design, Implementierung, Test und Dokumentation von Softwarekomponenten
dSPACE GmbH - Paderborn

Spezialist (m/w) MATLAB
Pflege und Erweiterung der bestehenden Toolkette
Bertrandt Technikum GmbH - Ehningen bei Stuttgart

Softwareentwickler (m/w) für automatische Codegenerierung
Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink im Bereich Fahrwerkregelsysteme
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Senior Embedded Software-Entwickler modellbasiert (m/w)
Erstellung von Modellierungswerkzeugen wie Simulink/TargetLink
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Sindelfingen

Entwicklungsingenieur (m/w) für modellbasierte Softwareentwicklung
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Ausgabe Ergebnisse in einer Tabelle

 

stern57
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 11
Anmeldedatum: 19.08.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.01.2017, 20:31     Titel: Ausgabe Ergebnisse in einer Tabelle
  Antworten mit Zitat      
Hallo Leute,


ich bin etwas neu in Matlab und brauche euere Hilfe !!!

Mein Programm läuft: was ich aber noch machen muss ist die Ergebnisse von der ersten Funktion und von der zweiten Funktion in einer Tabelle darzustellen.

wie mache ich das abmessen?

Ich habe gelesen, dass man eine Tabelle mithilfe von UITABLE erzeugen kann, allerdings verstehe ich das nicht so ganz.

ICH DANKE SCHONMAL IM VORAUS !!!!!

RKV45_1.m
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  RKV45_1.m
 Dateigröße:  756 Bytes
 Heruntergeladen:  33 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Jan S
Moderator

Moderator


Beiträge: 10.108
Anmeldedatum: 08.07.10
Wohnort: Heidelberg
Version: 2009a, 2016b
     Beitrag Verfasst am: 10.01.2017, 21:57     Titel: Re: Ausgabe Ergebnisse in einer Tabelle
  Antworten mit Zitat      
Hallo stern57,

Was ist denn "die erste Funktion" und "die zweite Funktion"? Ich sehe bisher nur ein Script.
An welche Art "Tabelle" hast Du denn gedacht? Eine uitable stellt das editierbar in einer Figure dar. Klingt nicht sinnvoll. Oder vielleicht eine Excel-Tabelle? Vielleicht ein ASCII-File in Tabellen-Form mit TABs oder ein CSV-File? Eventuell tut es schon ein
Code:
fprintf('%g &g\n', y.')

Oder eine LaTeX oder HTML-Tabelle?

Also, erkläre mal die Details.

Gruß, Jan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
stern57
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 11
Anmeldedatum: 19.08.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.01.2017, 00:44     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Jan,

erstmal Danke für die schnelle Antwort.


Ich möchte eine Tabelle wo die Ergebnisse meiner Gleichungen dargestellt werden.

Einmal für P(t) und einmal für N(t)


P(t)= ((Gn*(N(t)-Ntr)-ggamma)*P(t))
N(t)=J-kgamma*N(t)-(Gn*(N(t)-Ntr))*P(t)


[t,y]=ode45(@(t,y)[((Gn*(y(2)-Ntr)-ggamma)*y(1));... % P(t)
J-kgamma*y(2)-(Gn*(y(2)-Ntr))*y(1)],... % N(t)
[0;4],[1e0;1e0]);


Ich möchte eine uitable Tabelle in einer Figure, da ich die Werte eh nicht wieder nutzen werde, sondern nur zeigen möchte.

Danke

Lg

RKV45_1.m
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  RKV45_1.m
 Dateigröße:  756 Bytes
 Heruntergeladen:  28 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Jan S
Moderator

Moderator


Beiträge: 10.108
Anmeldedatum: 08.07.10
Wohnort: Heidelberg
Version: 2009a, 2016b
     Beitrag Verfasst am: 11.01.2017, 13:10     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo stern57,

Der gepostete Code hat so weit ich sehe nichts mit dem Problem zu tun, oder? Auch die Formel sind da eher verwirrend, denn die Frage betrifft nur das Erstellen eines UITABLE-Objektes.
Welches Problem hast Du dabei? Die Funktion ist ja umfassend in der Dokumentation beschrieben, da wäre es nicht effizient, wenn ich sie nacherzähle.

Wenn Du die Daten nur zeigen willst, wäre ein simples fprintf im CommandWindow einfacher.

Gruß, Jan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
stern57
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 11
Anmeldedatum: 19.08.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.01.2017, 21:46     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Jan,

Ich habe ein Mac. Ich kenne mich in matlab leider nicht so ganz aus.
Ich möchte einfach das die errechnete Ergebnisse für die jeweiligen Gleichungen tabellarisch dargestellt werden, damit ich das einfach in meiner Präsentation darstellen kann. Wie ich das machen soll weis ich aber nicht.

Lg
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Jan S
Moderator

Moderator


Beiträge: 10.108
Anmeldedatum: 08.07.10
Wohnort: Heidelberg
Version: 2009a, 2016b
     Beitrag Verfasst am: 12.01.2017, 15:07     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo stern57,

Ob Du das auf einem Mac oder PC machst, spielt hier auch keine Rolle.
Du postest zu viele Informationen, die mit dem Problem gar nichts zu tun haben, und die wichtigen Details verrätst Du nicht. Das macht das Antworten schwierig.

Wie soll das Ergebnis aussehen? Was genau heißt "tabellarisch"? Von welcher Art "Präsentation" sprichst Du? Geht es um ein Paar PDF-Seiten, eine interaktive PowerPoint Präsentation, willst Du Matlab auf einem Rechner laufen lassen, der an einen Beamer angeschlossen ist?

Gruß, Jan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
stern57
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 11
Anmeldedatum: 19.08.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.01.2017, 15:13     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hay Jan,


Ich möchte in einer PDF Datei eine Tabelle einfügen wo die errechnete Ergebnisse von MATLAB für die zwei Gleichungen dargestellt werden.

LG
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Jan S
Moderator

Moderator


Beiträge: 10.108
Anmeldedatum: 08.07.10
Wohnort: Heidelberg
Version: 2009a, 2016b
     Beitrag Verfasst am: 12.01.2017, 15:22     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo stern57,

Womit möchtest Du das PDF erzeugen? Vielleicht wäre es am einfachsten, Du gibst die Zaheln per fprintf im CommandWindow aus und kopierst sie in ein Text-Verarbeitungsprogramm. Möchtest Du Kästchen um die Zahlen haben?
Willst Du wirklich eine Tabelle oder wäre ein Diagramm nicht viel übersichtlicher bei den vielen Zahlen?
Ein uitable ist dafür nicht geeignet, da der Export in ein PDF nicht trivial ist.

Gruß, Jan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
stern57
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 11
Anmeldedatum: 19.08.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.03.2017, 03:38     Titel: Re: Ausgabe Ergebnisse in einer Tabelle
  Antworten mit Zitat      
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.