Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Entwicklungsingenieur (m/w) für modellbasierte Softwareentwicklung
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Softwareentwickler (m/w) für automatische Codegenerierung
Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink im Bereich Fahrwerkregelsysteme
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Elektromobilität: Entwicklungsingenieur Applikation Hybridfahrzeuge (m/w)
Erstellung von Modellen in Zusammenarbeit mit den Software-Entwicklern
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Sindelfingen

Software-Entwickler (m/w) Automotive
Implementierung und Verifizierung von Software-Modulen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Neu-Ulm, Lindau

Application Engineer (m/w)
Unterstützung des Vertriebs bei der Erstellung von Angeboten und Präsentation beim Kunden
Control Techniques GmbH - Hennef

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Berechnung des Lebensalters in Tagen

 

jochma
Forum-Fortgeschrittener

Forum-Fortgeschrittener


Beiträge: 79
Anmeldedatum: 25.10.07
Wohnort: Oberbayern
Version: Version 7.0.0 (R14)
     Beitrag Verfasst am: 27.11.2007, 15:59     Titel: Berechnung des Lebensalters in Tagen
  Antworten mit Zitat      
Mit folgender Funktion lässt sich aus einem gegebenen Datum heutiger Zählweise (mit Jahr, Monat, Tag und Uhrzeit --> gregorianischer Kalender) das Julianische Datum berechnen (kontinuierliche Aufzählung der Tage).

So lassen sich beispielsweise aus der Differenz zwischen dem Julianischen Datums von heute und dem Julianischen Datums zur Geburt die eigenen bisher verlebten Tage ermitteln... Wink

Code:

function JD=date2jul (y,m,d,ut)

% Funktion zur Berechnung des Julianischen Datums
% bei gegebenen Datums im gregorianischen Kalender
% und Uhrzeit (Weltzeit UT)

% Eingabeparameter:
%   y = Jahr, m = Monat, d = Tag, ut = Uhrzeit
% Ausgabeparameter:
%   JD = julianisches Datum

if m >= 3
    f=y;
    g=m;
else
    f=y-1;
    g=m+12;
end

A=2-fix(f/100)+fix(f/400);
JD=fix(365.25*f)+fix(30.6001*(g+1))+d+A+1720994.5+ut/24;
 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


tompie
Forum-Guru

Forum-Guru


Beiträge: 260
Anmeldedatum: 19.09.07
Wohnort: München
Version: immer alles
     Beitrag Verfasst am: 27.11.2007, 16:15     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

erstmal vielen Dank für die Funktion! Ich fände es aber noch besser (und mit mir sicher viele andere Forum-User auch), wenn Du die Quelle(n) der Formeln im Kommentar mit angeben könntest. Wie soll man sonst herausfinden, ob die Formeln tatsächlich korrekt sind oder ob nicht evtl. doch ein Eingabefehler vorliegt (was ich natürlich nicht annehme)?

Ich schlage vor, für alle zukünftigen Einträge hier einen gewissen Minimal-Standard bzgl. Kommentierung, Quellenangaben und Programmierstil zu definieren, ähnlich dem User-Forum bei mathworks.com.

Gruß tompie
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
jochma
Themenstarter

Forum-Fortgeschrittener

Forum-Fortgeschrittener


Beiträge: 79
Anmeldedatum: 25.10.07
Wohnort: Oberbayern
Version: Version 7.0.0 (R14)
     Beitrag Verfasst am: 27.11.2007, 17:05     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Einverstanden.
Also, das Programm entstand während einer Übung meines Grundstudiums an der TU, Formeln stammen aus dem zugehörigen Vorlesungsskript, und das Programm sollte soweit auch stimmen.
Aber hier auch noch mal das Ganze im Web:
[url]
http://de.wikipedia.org/wiki/Umrech....._Gregorianischem_Kalender
[/url]
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Jan S
Moderator

Moderator


Beiträge: 10.481
Anmeldedatum: 08.07.10
Wohnort: Heidelberg
Version: 2009a, 2016b
     Beitrag Verfasst am: 16.12.2011, 13:19     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

Matlab's DATENUM-Funktion berechnet übrigens ebenfalls eine Zahl zu jeden Datum, deren Integer-Anteil der Nummer des Tages entspricht.

Gruß, Jan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.