Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Softwareentwickler (m/w) automatische Codegenerierung
Umsetzung, Neuprogrammierung und Weiterentwicklung in Simulink, TargetLink und C
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Software Entwicklungsingenieur (m/w) TargetLink
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Continental AG - Nürnberg

Funktionsentwickler (w/m) Automobile
Entwicklung von modellbasierten Softwarelösungen in Simulink inklusive Autocode-Generierung
Bertrandt Ingenieurbüro GmbH - Frankfurt am Main

Senior Engineer Power Electronics Design (f/m)
Design and development of power electronics building blocks to meet all requirements
Maschinenfabrik Reinhausen GmbH - Regensburg

Entwicklungsingenieur (m/w) Windturbinenregelung
Entwicklung von Regelungsalgorithmen für Windturbinenregler und Regelverfahren für Windparks
ENERCON GmbH - Bremen, Aurich, Magdeburg, Schleswig-Holstein

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

csv-Datei wird nicht komplett eingelesen (From Spreadsheet)

 

SaJoSi
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 7
Anmeldedatum: 09.06.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.06.2017, 19:20     Titel: csv-Datei wird nicht komplett eingelesen (From Spreadsheet)
  Antworten mit Zitat      
Liebe Forenmitglieder...

Zum Beginn erstmal die Warnung...Ich bin absoluter Anfänger was Matlab/Simulink angeht. Confused

Ich möchte eine Simulation mit Simulink durchführen.

Als Eingangssignal möchte i Beschleunigungswerte nutzen die im vorhinein gemessen wurden. Diese liegen mir als csv Datei vor. (ca. 6Mio Datenpaare.... Messfrequenz 800Hz... bei einer Messzeit von ca. 2Stunden)

Mithilfe des Blocks "From Spreadsheet" ist es möglich die Daten einzulesen. soweit so gut..

Am Anfang der Simulation läuft dann auch alles wie es soll, doch irgendwann scheinen keine Eingangssignale mehr anzukommen.... Ich hoffe mich versteht irgendwer Confused

Es scheint so als ob nur die ersten ca. 1,2 Mio. Messwerte genutzt werden können. Kann es sein, dass die Anzahl der Datenpaare begrenzt ist?

Gibt es eine Möglichkeit die Simulation so durchzuführen, dass alle Messwerte verwendet werden?

Vielen Dank schon mal im Voraus

liebe Grüße

SaJoSi
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.980
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 09.06.2017, 20:42     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ein Dateiausschnitt wäre hilfreich, erst recht ein reproduzierbares Beispiel.
Funktioniert es beispielsweise, wenn du die Daten auf 8 Hz reduzierst?

In den Daten ist vermutlich eine Zeitinformation enthalten? Was ist die max. Zeit, und was ist die Stop Time deiner Simulation?

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
SaJoSi
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 7
Anmeldedatum: 09.06.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.06.2017, 09:02     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Harald hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

ein Dateiausschnitt wäre hilfreich, erst recht ein reproduzierbares Beispiel.
Funktioniert es beispielsweise, wenn du die Daten auf 8 Hz reduzierst?

In den Daten ist vermutlich eine Zeitinformation enthalten? Was ist die max. Zeit, und was ist die Stop Time deiner Simulation?

Grüße,
Harald


Hallo Harald,

danke für die schnelle Nachricht.

Da ich die original Daten hier nicht hochladen darf habe ich mal eine vereinfachte Version erstellt. (siehe Anhang)

In dieser Version sind lediglich 2 "Bausteine"...
einmal der "From Spreadsheet"-Baustein der direkt an ein Scope-Baustein angeschlossen ist.

Unter Simulation => Model Configuration Parameters habe ich folgende Einstellungen.

Simulation time
__________________________________________________

Start time: 0,0 Stop time: 2400



Solver Option
__________________________________________________

Type: Fixed-step Solver: auto(Automatic solver selection)

> Additional Options => Fixes-step size (fundamental sample time): 0,00125


Hinweis: Bei den Messwerten handelt sich um Beschleunigungswerte von hochfrequenten Schwingungen. Deshalb ist sollte die die Schrittgröße auch auf den 800Hz sein. In dem Hochgeladenen Beispiel habe ich jetzt einfach eine csv Datei benutzt die eine Sinusschwingung repräsentiert. Die Daten sind für einen Zeitraum von 40 Min. (knapp 2Mio Messwerte)

Ich hoffe die Angaben helfen etwas.

Vielen Dank schon mal...

Gruß SaJoSi

Ergebniss_Gesamtansicht.png
 Beschreibung:
So sieht das Ergebnis dann aus (Gesamtzeitraum)

Download
 Dateiname:  Ergebniss_Gesamtansicht.png
 Dateigröße:  25.09 KB
 Heruntergeladen:  43 mal
Ergebniss_Nahaufnahme.png
 Beschreibung:
Das ist dann das Ergebnis... Die Schwingung hört einfach auf und wandert weg... Dabei sind in der csv-Datei eigentlich genügend Datenpaare gespeichert.

Download
 Dateiname:  Ergebniss_Nahaufnahme.png
 Dateigröße:  22.87 KB
 Heruntergeladen:  48 mal
Test.slx
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Test.slx
 Dateigröße:  17.47 KB
 Heruntergeladen:  42 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
SaJoSi
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 7
Anmeldedatum: 09.06.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.06.2017, 09:17     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich habe die csv Datei vergessen....
hier kommt Sie

Sinusschwingung 120 Hz.txt
 Beschreibung:
musste die Endung von csv auf txt ändern, da die Datei sonst nicht hochgeladen wurde... muss vor dem Test wieder geändert werden

Download
 Dateiname:  Sinusschwingung 120 Hz.txt
 Dateigröße:  42.18 MB
 Heruntergeladen:  100 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.980
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 10.06.2017, 10:09     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich habe nun die .txt wieder in eine .csv umgewandelt. Allerdings kann dabei eine andere Formatierung herausgekommen sein, also bitte wenn die Originaldaten zippen und dann anhängen.
Bei mir funktioniert das einwandfrei. Man muss nur nach der Ausführung die Skala des Scope ändern.

Wenn ich versuche, die .csv in Excel zu öffnen, können nur die ersten rund 1 Mio. Zeilen geladen werden. Vielleicht wird das bei dir letztlich zum Problem. Kann ich aber nicht beurteilen, da es bei mir klappt.

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
SaJoSi
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 7
Anmeldedatum: 09.06.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.06.2017, 10:31     Titel:
  Antworten mit Zitat      
hmm. das ist ja komisch...

Vielleicht liegt es wirklich an der Formatierung...

Hier die Zip Datei.

Also habe ich das jetzt richtig verstanden... wenn du die Simulation startest, laüft die komplett durch(also über die vollen 2400s) und die Sinusfunktion wird über die komplette Zeit richtig dargestellt?

Kann es vielleicht auch sein, dass mein Speicherplatz nicht ausreicht?

Danke,danke,danke, dass du mir versuchst zu helfen!!!! ohne dich wäre ich ziemlich aufgeschmissen.

Sinusschwingung 120 Hz.zip
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Sinusschwingung 120 Hz.zip
 Dateigröße:  11.49 MB
 Heruntergeladen:  84 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.980
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 10.06.2017, 10:43     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

bei dieser .csv bekomme ich beim Ausführen die Meldung


Error encountered in block Test/From Spreadsheet

Caused by:
The sheet contains either empty signal headings or leading/trailing blank cells. For the header row, either provide values for each column or clear the values for all the columns.

Ich würde eben vermuten, dass es ein Formatierungsproblem mit Excel ist. Vielleicht mal tatsächlich mit einer .txt statt einer .csv versuchen, oder die Daten in MATLAB laden und dann in eine .mat-Datei speichern?

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
SaJoSi
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 7
Anmeldedatum: 09.06.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.06.2017, 11:33     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Harald hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

bei dieser .csv bekomme ich beim Ausführen die Meldung


Error encountered in block Test/From Spreadsheet

Caused by:
The sheet contains either empty signal headings or leading/trailing blank cells. For the header row, either provide values for each column or clear the values for all the columns.

Ich würde eben vermuten, dass es ein Formatierungsproblem mit Excel ist. Vielleicht mal tatsächlich mit einer .txt statt einer .csv versuchen, oder die Daten in MATLAB laden und dann in eine .mat-Datei speichern?

Grüße,
Harald


Vielen Dank schon mal...

Du hast geschrieben ich solle es mit einer .txt statt .csv versuchen... aber ich kann die txt. -Datei garnicht direkt einlesen lassen. geht das über einen anderen Baustein?

Ich habe leider keine Ahnung wie ich die csv Datei in Matlab als .mat-Datei abspeichere

Gruß SaJoSi
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.980
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 10.06.2017, 14:49     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

z.B. Import Tool (Rechtsklick --> Import Data), als Table importieren, dann writetable verwenden.

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.