Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Softwareentwickler (m/w) automatische Codegenerierung
Umsetzung, Neuprogrammierung und Weiterentwicklung in Simulink, TargetLink und C
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Software Entwicklungsingenieur (m/w) TargetLink
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Continental AG - Nürnberg

Funktionsentwickler (w/m) Automobile
Entwicklung von modellbasierten Softwarelösungen in Simulink inklusive Autocode-Generierung
Bertrandt Ingenieurbüro GmbH - Frankfurt am Main

Produkt-Softwareentwickler/in Motorsteuerung
Entwicklung von Steuergeräte-Funktionen zur Regelung des Luftsystems für Benzin und Dieselmotoren
Robert Bosch GmbH - Schwieberdingen

Ingenieur (w/m) modellbasierte Entwicklung / Embedded Programmierung
Organisation und Durchführung von Projekten zur Integration von TargetLink in aktuelle Entwicklungsprozesse
dSPACE GmbH - Pfaffenhofen

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Delta Sigma Modulation

 

Robert1301
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 3
Anmeldedatum: 11.06.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.06.2017, 19:10     Titel: Delta Sigma Modulation
  Antworten mit Zitat      
Hallo Leute,

ich bin derzeit dabei einen Delta Sigma Modulator in Matlab zu simulieren.
Ich habe ein Sinuns Signal von 1 KHz und das wir mit 48KHz abgetastet. Darauf folgt eine überabtastung mit dem Faktor 4 (2^4= 16). das bedeutet eine PCM frequenz von 768KHz. Danach kommt mein Delta Sigma Modulator und danach ein analoges Filter. dieses Filter ist mit 24000*2*pi eingestellt.
Am Ausgang messe ich auch die THD.
Das System soll ein Teil eines Klasse D Verstärkers Simulieren. also die Modulation. Somit soll dieser im bereich von 20HZ bis 20KHz funktionieren.
Nun meine Fragen:
1.Um die THD zu ermitteln muss immer bei 1KHz laut alles Datenblätter gemessen werden. Muss ich da meinen Ausgangs filter jetzt nicht auf 24KHz sondern auch z.B. 1500Hz begrenzen?

2. Wenn ich meinem Aufbau mit einem Sinus von 100 Hz bis 20KHz die THD messe, dann ist von 100Hz bis ca.10KHz die THD relativ gleich. Wenn ich nun bis auf 20KHz gehe, dann geht meine THD mit steigender Frequenz nach unten um ca. 3%. Aber eigentlich müsste es doch so sein, wenn ich die eingangsfrequenz steigere, dann sollte mit steigender frequenz auch die THD schlechter werden und nicht besser! oder denke ich da falsch?

Auch habe ich das Problem, wenn ich manchmal Frequenzen oberhalb von 10KHZ mit der THD messen möchte, dann schwankt diese immer und ich kann sie nicht ablesen. Also ich erhalte da keinen richtigen wert. Z.B bei 13KHz schwankt es, gebe ich haber 12KHz ein dann bekomme ich meinen festen THD wert. Woran kann das liegen?
(ich habe kein Fixed step eingestellt wegen der unterschiedlichen abtastungen)

LG Robert

Unbenannt.jpg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Unbenannt.jpg
 Dateigröße:  135.46 KB
 Heruntergeladen:  52 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.