Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Softwareentwickler (m/w) für automatische Codegenerierung
Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink im Bereich Fahrwerkregelsysteme
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Entwicklungsingenieur (m/w) für modellbasierte Softwareentwicklung
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Elektromobilität: E-Drive Entwicklungsingenieur HV-Energiemanagement und Betriebsstrategie (m/w)
Entwicklung von Teilfunktionen für Energiebordnetze
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Sindelfingen

Test- und Erprobungsingenieur (m/w)
Erstellung von Testspezifikationen (z. B. in Doors) für Kundenfunktionen
Automotive Safety Technologies GmbH - Ingolstadt

Softwareentwickler Automotive Getriebesteuerungen (m/w)
Umsetzung der Softwarefunktionalität modellbasiert nach Spezifikation
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Sindelfingen

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

evtl Bug? \\\r\n in Symbolischem Ergebnis

 

laternenjoe
Forum-Fortgeschrittener

Forum-Fortgeschrittener


Beiträge: 83
Anmeldedatum: 25.02.15
Wohnort: Bochum
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.06.2017, 10:37     Titel: evtl Bug? \\\r\n in Symbolischem Ergebnis
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

ich habe beim symbolischen Rechnen mitten in meinem Ausdruck '///r/n'
obwohl im File nirgends r oder n definiert werden.
Ist das evtl ein Bug von wegen new line!?



var=...*dy1))/(dy1^3*((dy1^2 + dy2^2)/dy1^2)^(3/2)))^3*(dy1^2 + dy2^2)^3) - (6*dy1*dy2*(ddy1*dy2 - ddy2*dy1\\\r\n)*(ddy2*dy1*l2 - ddy1*dy2*l2 + dy1^2*dy2*((dy1^2 + dy2^2)/dy1^2)^(3/2))^2)/((dy1 + (dy2*l2*(ddy1*dy2 - ddy2*dy1))/(dy1^3*((dy1^2 + dy2^2)/dy1^2)^(3/2)))^2*(dy1^2 + dy2^2)^4)))/(2*(dy1 + (dy2*l2*(ddy1*dy2 - ddy2*dy1))/(dy1^3*((dy1^2 + dy2^2)/dy1^2)^(3/2)))*((dy1^2*(ddy2*dy1*l2 - ddy1*dy2*l2 + dy1^2*dy2*((dy1^2 + dy2^2)/dy1^2)^(3/2))^2)/((dy1 + (dy2*l2*(ddy1*dy2 - ddy2*...

Zuletzt bearbeitet von laternenjoe am 03.06.2017, 12:12, insgesamt einmal bearbeitet
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Epfi
Forum-Meister

Forum-Meister



Beiträge: 1.129
Anmeldedatum: 08.01.09
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.06.2017, 10:52     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hast Du einen Beispielcode, mit dem man das reproduzieren kann?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
laternenjoe
Themenstarter

Forum-Fortgeschrittener

Forum-Fortgeschrittener


Beiträge: 83
Anmeldedatum: 25.02.15
Wohnort: Bochum
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.06.2017, 10:55     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ja. Am ende in u2.

ddx6Berechnen.m
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  ddx6Berechnen.m
 Dateigröße:  2.61 KB
 Heruntergeladen:  49 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Epfi
Forum-Meister

Forum-Meister



Beiträge: 1.129
Anmeldedatum: 08.01.09
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.06.2017, 10:59     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hmm... Kann es mit der 2016a nicht nachvollziehen, da sieht alles prima aus.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
laternenjoe
Themenstarter

Forum-Fortgeschrittener

Forum-Fortgeschrittener


Beiträge: 83
Anmeldedatum: 25.02.15
Wohnort: Bochum
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.06.2017, 11:04     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich hab 2017a.
... Jetzt check ichs auch n bisschen.
Wenn ich das Ergebnis aus dem CommandWindow kopiere, dann ist das mit '///r/n'.

Wenn ich
Code:
benutze, dann bekomm ich ein leeres Ergebnis.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Epfi
Forum-Meister

Forum-Meister



Beiträge: 1.129
Anmeldedatum: 08.01.09
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.06.2017, 11:05     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Und wenn Du es woanders hinkopierst? Ich hab's auch aus dem Command-Window kopiert und dann in Notepad++ eingefügt. Das ging.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
laternenjoe
Themenstarter

Forum-Fortgeschrittener

Forum-Fortgeschrittener


Beiträge: 83
Anmeldedatum: 25.02.15
Wohnort: Bochum
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.06.2017, 11:10     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Beim normalen Notepad ist es auch mit \\\r\n

Notepad++ hab ich hier gerade nicht drauf, werde ich nachher mal installieren und berichten.

edit: obwohl im CommandWindow taucht das \\\r\n auch schon auf.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
laternenjoe
Themenstarter

Forum-Fortgeschrittener

Forum-Fortgeschrittener


Beiträge: 83
Anmeldedatum: 25.02.15
Wohnort: Bochum
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.06.2017, 12:19     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Erstmal besten Dank bisher Epfi für das Feeback.

...und bei mir taucht das \\\r\n auch im notepad++ auf. Dann liegt es glaube ich wohl aller Vorraussicht nach an der Version. Mittwoch werde ich mal mit 2016b versuchen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Epfi
Forum-Meister

Forum-Meister



Beiträge: 1.129
Anmeldedatum: 08.01.09
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.06.2017, 12:58     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Oder hast Du evtl. irgendwelche Programme laufen, die Deine Zwischenablage manipulieren und damit ein bisschen durcheinander kommen?

Update: ist natürlich Quatsch, wenn es im Command-Window auch schon so steht. Dann ist wohl wirklich das Matlab aus dem Gleichgewicht...
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.535
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 03.06.2017, 13:23     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

siehe auch
https://www.mathworks.com/matlabcen.....337161-what-does-r-n-mean

Das scheint tatsächlich ein Bug zu sein. Ich kann nur empfehlen, den Technischen Support von MathWorks zu kontaktieren und das abklären zu lassen.

Unabhängig davon stellt sich mir die Frage, was man mit so Endlos-Ausdrücken anfangen will. Wäre es nicht sinnvoller, numerisch zu arbeiten?

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Epfi
Forum-Meister

Forum-Meister



Beiträge: 1.129
Anmeldedatum: 08.01.09
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.06.2017, 13:28     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Erfahrungsgemäß kann sich so ein Ausdruck auch irgendwann in Wohlgefallen auflösen... Erfahrungsgemäß kann es aber leider so sein, dass man die Auflösung von Hand machen muss, weil die Symbolic Toolbox das nicht hinbekommt, wenn die Ausdrücke ein bisschen länger sind.

Und gerade wenn man ein Ergebnis vom Typ "wenn ich das hier größer mache kann ich definitiv sagen, dass irgendein Ausgang kleiner wird" haben will, hat man von einer numerischen Lösung nicht so wirklich viel.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.535
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 03.06.2017, 13:33     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

die Frage ist, was man letztlich mit den Ausdrücken machen möchte.

Ein Ergebnis vom Typ "wenn ich das hier größer mache kann ich definitiv sagen, dass irgendein Ausgang kleiner wird" wird man aus solchen Endlosausdrücken meistens aber wohl leider nicht ableiten können.

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
laternenjoe
Themenstarter

Forum-Fortgeschrittener

Forum-Fortgeschrittener


Beiträge: 83
Anmeldedatum: 25.02.15
Wohnort: Bochum
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.06.2017, 14:23     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Das soll auch numerisch gelöst werden (vorsteuerung). Alle variablen sind bekannt. Für andere Sachen sind mir die Gleichungen zu unübersichtlich.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.