Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant Toolentwicklung Matlab (m/w)
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Studentischer Mitarbeiter (m/w) - DevOps / Toolentwicklung
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Berlin

Praktikant (m/w) Bereich Konzernvorausentwicklung - Aktoren sicherheitsrelevanter Anwendungen
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Maschinentechnik, Industrietechnik
MAHLE International GmbH - Stuttgart

Praktikum - Softwareentwicklung Java
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Dresden, Gifhorn

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Hilfe zur Simulation eines PT2 Reglers mit Matlab

 

kingoftanelorn
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 24.08.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.08.2017, 10:46     Titel: Hilfe zur Simulation eines PT2 Reglers mit Matlab
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich bin Matlab Neuling, daher soll für ein Projekt eine PT2 Strecke mit Matlab programmieren und simulieren. Des Weiteren sollen numerische Verfahren angewendet werden. Die Differentialgleich eines PT2 ist 2.Ordnung, daher muss ich die Gleichung in eine Gleichung 1.Ordnung umwandeln.
Code:

function dxdt = pt2(t, x, omega, D, Ks)
dx1 = x_2(t);
dx2 = (-omega) .^2*x_1(t)-2*D*omega*x_2(t) + Ks*(omega) .^2*u;
dxdt = [dx1 dx2]';
 


Ist der Ansatz richtig?
Dieses Programm soll in eine extra Datei und von einer anderen aufgerufen werden. Wie muss ich nun weiter vorgehen? Danke schon einmal für die Hilfe.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Andreas Goser
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 3.466
Anmeldedatum: 04.12.08
Wohnort: Ismaning
Version: 1.0
     Beitrag Verfasst am: 21.09.2017, 07:24     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Das liest sich so, als wäre es eine Übung, die einem Anfänger gegeben wurde um MATLAB zu lernen. Soll den die tatsächliche Aufgabenstellung auch im Bereich der Regelungstechnik sein? Ich halte andere Ansätze MATLAB zu lernen für effektiver und für ein PT2 Glied nimmt ma die fertige "TF" Funktion.

Andreas
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
equi
Forum-Century

Forum-Century


Beiträge: 108
Anmeldedatum: 07.03.17
Wohnort: Tübingen
Version: Matlab 2016b, Octave 4.2.1
     Beitrag Verfasst am: 21.09.2017, 08:30     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich bin derselben Meinung wie Andreas Goser, für mich hört es sich ebenfalls wie eine Übung an.

Aber kurz warum ich schreibe:
Wenn jemand anderes die Funktion nutzt oder du die Funktion lange nicht benutzt hast, wird es evtl schwer die Eingabevariablen zu wissen.
Deshalb schreibe eine Erklärung unter Function, was für was ist.
So kann man sich später die Variablem mit "help dxdt" anschauen lassen.
Code:
function dxdt = pt2(t, x, omega, D, Ks)
% dxdt = pt2(t, x, omega, D, Ks)
% t = ...
% x = ...
% Omega = ...
% D = ...
% Ks = ...

dx1 = x_2(t);
dx2 = (-omega) .^2*x_1(t)-2*D*omega*x_2(t) + Ks*(omega) .^2*u;
dxdt = [dx1 dx2]';
 


so kann jeder später mit dem Help Befehl die Erläuterung der Variablen nachschauen
_________________

Grüße Equi Smile
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.