Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikum - Optische Verbrennungsdiagnostik von Zündsystemen mit MATLAB
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Berlin

Praktikant (w/m) Toolentwicklung Matlab
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Praktikum - Vergleich von MATLAB und Scilab
Branche: mehrere
IAV GmbH - Berlin, Chemnitz

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Abschlussarbeit - Künstliche Intelligenz für die SCR-On-Board-Diagnose
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Berlin

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Intergeneration time aus Excel

 

quallex
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 1
Anmeldedatum: 19.12.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.01.2018, 09:32     Titel: Intergeneration time aus Excel
  Antworten mit Zitat      
Es sollen reale Wartezeiten simuliert werden, die aus einer Log-Datei im xlsx-Format gelesen werden. Dazu wird in Simulink ein Entity Generator-Block mit gesetzten Parametern 'Generation method: time-based' und 'Time source: MATLAB action' im Parameter-Feld 'Intergeneration time action' wie folgt programmiert:

Code:
%
persistent dtArray c index

if isempty(dtArray)
    if isempty(c)
        i = 1;
        b = 0;
        d = inf;
        while i < 25
            a = checkintime(i);
            c = horzcat(b,a);
            i = i + 1;
        end
        dtArray = horzcat(c,d);
        index = 1;
    end
end

dt = dtArray(index);
index = index + 1;


Variable a ruft jeweils Simulink-Funktion checkintime() auf, die einen Zeitwert aus dem Logfile liest, das klappt soweit. Mein Ziel, in dtArray die einzelnen Zeitwerte aus dem Excelsheet stehen zu haben, im konkreten Fall sind es 24 Werte, also dtArray = [1 2 3 4 ...24 inf]. Inf soll dafür sorgen, dass keine weiteren Intergeneration Times erzeugt werden.

Momentan erhalte ich folgende Fehlermeldung:
Error in 'Simulation_20180105/Customer' block. See Intergeneration time action line 13, column 27.
Caused by:
Persistent variable 'c' is undefined on some execution paths.

Was muss ich hier ändern?

2018-01-07 08_20_52-Simulation_20180105 _ - Simulink student use.jpg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  2018-01-07 08_20_52-Simulation_20180105 _ - Simulink student use.jpg
 Dateigröße:  55.43 KB
 Heruntergeladen:  115 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.