Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Softwareentwickler (m/w) automatische Codegenerierung
Umsetzung, Neuprogrammierung und Weiterentwicklung in Simulink, TargetLink und C
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Software Entwicklungsingenieur (m/w) TargetLink
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Continental AG - Nürnberg

Funktionsentwickler (w/m) Automobile
Entwicklung von modellbasierten Softwarelösungen in Simulink inklusive Autocode-Generierung
Bertrandt Ingenieurbüro GmbH - Frankfurt am Main

Entwicklungsingenieur (m/w) Leistungselektronik
Entwicklung von Power Supply Konzepten für Empfänger und Sender von Software Defined Radios
ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG - München

Modellierer für Zentralverriegelung (w/m)
Umsetzung neuer Funktionen im Elektromobilitätsumfeld
Carmeq GmbH - Berlin

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Ist mein Vorhaben mit Matlab+Mapping-Toolbox realisierbar?

 

MicFa
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 1
Anmeldedatum: 11.04.14
Wohnort: Deutschland
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.04.2014, 17:38     Titel: Ist mein Vorhaben mit Matlab+Mapping-Toolbox realisierbar?
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

Aufgabenstellung:
Ich habe mehrere 100 K Daten, wobei jeweils eine mich interessierende Größe (Gewicht) und ein Raumbezug (Standort) durch eine Adresse gegeben ist. Ich möchte diese Daten nun geeignet aggregieren. Bildlich sollen also durch das zu entwickelnde Verfahren viele über eine Region Verteilte Punkte, die für ein bestimmtes Gewicht stehen in deutlich weniger Punkte, die dann für größere Gewichte stehen, überführt werden.

Meine Idee:
1)Die betrachtete Region regelmäßig mit wählbarer "Auflösung" parkettieren.
2)Die Daten über die Adressen den passenden Parzellen zuordnen (georef.).
3)Die Mittelpunkte der Parzellen berechnen und mit der Summe der zugeordneten Daten assoziieren.

Meine Fragen:
Ist so etwas mit Matlab+Mapping TB sinnvoll zu lösen?
Denn dann würde ich mich gerne Anhand des sehr guten user-guides in dieses Tool einarbeiten.
Fallen euch spontan andere Lösungsmöglichkeiten ein?
Irgendwelche sonstigen Tipps, was ich mir mal anschauen sollte?

Mit freundlichem Gruß an die geballte Fachkompetenz, Mic
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.