Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Entwicklungsingenieur (m/w) für modellbasierte Softwareentwicklung
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Softwareentwickler (m/w) für automatische Codegenerierung
Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink im Bereich Fahrwerkregelsysteme
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Ingenieure (m/w) Funktionsentwicklung für Automatisiertes Fahren
Entwicklung von Software Funktionskomponenten für assistierte und automatisierte Fahrfunktionen
Continental AG - Frankfurt

Ingenieur (w/m) modellbasierte Entwicklung/Embedded Programmierung
Organisation und Durchführung von Projekten zur Integration von TargetLink
dSPACE GmbH - Böblingen (bei Stuttgart)

Entwicklungsingenieur (m/w) für Fahrdynamikregelsysteme
Entwicklung der für die Fahrdynamik relevanten Funktionen
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Matlab Code in Octave bringen

 

sawyer_ma
Forum-Fortgeschrittener

Forum-Fortgeschrittener


Beiträge: 56
Anmeldedatum: 13.03.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 18.07.2017, 14:22     Titel: Matlab Code in Octave bringen
  Antworten mit Zitat      
Hallo alle zusammen,

ich habe für einen Kollegen diesen Matlab Code geschrieben in der Hoffnung das es einfach ist diesen in Octave zum laufen zu bekommen. Da ich aber komplett neu bin in Octave brauch ich kleine Starthilfen.

Code:

clc;
clear all;
close all;

%% Messwerte einlesen
   
t = readtable('mer_omiso.txt', 'Format','%s%f%f%f');
[zeilen spalten] = size(t)

%%Wertebereich

a = t{:,1};
time = datetime(a,'InputFormat','HH:mm:ss:SS');
time.Format = 'HH:mm:ss.SS';

b = t{:,3};
b = b./10;

figure(1);
hold on;
grid on;
plot(time - datetime('today'),b,'b');
axis([x1 x2 y1 y2]);
xlabel('Time');
ylabel('MER [dB]');
title('MER-Fluctuation');
 


Warum möchte Octace readtable nicht übernehemen. Ich weiß das ich bestimmte packages einbinden muss.

https://octave.sourceforge.io/packages.php

Ich glaube für mein readtable problem muss ich das package I/O einbinden. Das mache ich doch mit

Code:
pkg install -forge package_name


Da frage ich mich ob ich das bei jedem neuen start neu einbinden muss oder ob man die fest installieren kann? Wo muss ich das package platzieren. In dem Ordner der auszuführenden Datei?

Vielen Dank für eure Hilfe

P.s: Octave ist ja schon eine gute Wahl wenn man Matlab Code und fremdsoftware zum laufen bekommen möchte, oder?

Gibt es bessere alternativen?

Forge Installation IO.JPG
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Forge Installation IO.JPG
 Dateigröße:  33.5 KB
 Heruntergeladen:  26 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Jan S
Moderator

Moderator


Beiträge: 10.481
Anmeldedatum: 08.07.10
Wohnort: Heidelberg
Version: 2009a, 2016b
     Beitrag Verfasst am: 18.07.2017, 17:18     Titel: Re: Matlab Code in Octave bringen
  Antworten mit Zitat      
Hallo sawyer_ma,

Octave ist nicht Matlab. Ich denke nicht, dass Octave einen "readtable" Befehl hat. Da das ein Text-File ist, sollte der Import aber recht einfach sein auch ohne Spezial-Befehle.
"datetime" wird auch noch nicht in Octave angekommen sein.

Zitat:
Warum möchte Octace readtable nicht übernehemen.

Weil der Befehl wahrscheinlich nicht in Octave nicht implementiert ist.

Zitat:
Octave ist ja schon eine gute Wahl wenn man Matlab Code und fremdsoftware zum laufen bekommen möchte, oder?

Ocatve ist prima. Wenn man Matlab-Code zum Laufen bekommen möchte, ist das beste Programm dazu --- Matlab. Octave kann viel Matlab-Code verarbeiten, aber nicht jeden.
Was "Fremdsoftware" angeht, kommt es darauf an, was das bedeutet.

Gruß, Jan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
AndyydnA

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 18.07.2017, 18:51     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wie Jan schrieb, ist readtable noch nicht implementiert.

Markus hat mal mit einer readtable Implementation angefangen: https://github.com/octave-de/table/blob/master/readtable.m aber dann schnell die Lust verloren. Hier gibts auch ein issue https://github.com/octave-de/table/issues/1

Aber wenn du das brauchst wäre das ja eine gute Gelegenheit das zu implementieren und dann in GNU Octave einfließen zu lassen, oder? Das ganze Projekt besteht ja nur durch die Arbeit von Leute, die ein Feature brauchten und das implementiert haben oder aus Spaß am programmieren. AFAIK bekommt nur JohnW ab und zu etwas Geld für Auftragsarbeiten und halt durch Spenden.

btw, datetime müsste sich ersetzen lassen, ich habe hier mal eine Übersicht gemacht: http://wiki.octave.org/Date/Time_functions

Gruß Andy
 
Gerd Rösser
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 1
Anmeldedatum: 25.07.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.07.2017, 10:05     Titel: dlmread, csvread?
  Antworten mit Zitat      
Brauchst Du denn irgendeine Funktionalität von readtable , die bei dlmread oder csvread nicht verfügbar sind? Mir haben die bisher eigentlich immer ausgereicht.

datetime muss ich in der Anwendung eines Kollegen auch noch nach octave bringen, daher bin ich überhaupt hier auf den Thread gestoßen... Wink
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
AndyydnA

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.08.2017, 12:38     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Gerd, hast du Fortschritte gemacht ein paar der Funktionen in Octave zum implementieren?
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.