Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant Toolentwicklung Matlab (m/w)
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Studentischer Mitarbeiter (m/w) - DevOps / Toolentwicklung
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Berlin

Praktikant (m/w) Bereich Konzernvorausentwicklung - Aktoren sicherheitsrelevanter Anwendungen
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Maschinentechnik, Industrietechnik
MAHLE International GmbH - Stuttgart

Praktikum - Softwareentwicklung Java
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Dresden, Gifhorn

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Numerische Probleme bei Simscape/Simulink

 

ch.kaehr
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 1
Anmeldedatum: 10.07.14
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.07.2014, 10:39     Titel: Numerische Probleme bei Simscape/Simulink
  Antworten mit Zitat      
Guten Tag

Ich verwende die Simcape Toolbox für die Modellierung eines hydraulischen Systems (Hydraulikventil, Hydraulikzylinder, Speicher usw.)

Wenn ich den ode14x mit fester Schrittweite brauche kommt es zu folgenden Problemen:
- Wenn ich das Stuersignal in einem Simulink block im gleichen Modell drin berechne und auf das Hydraulikventil gebe, dann kommt aus dem Simscape Modell ein physikalischer Schwachsinn heraus. Wenn ich exakt das gleiche Signal aus einer Tabelle einlese, dann kommt das erwartete Resultat heraus.

Wenn ich den Solver ode15s oder 23t verwende treten noch andere Phänomene auf:
- Die Ableitung des Sinus Steuersignals wird verrauscht (--> 2. ableitung ist nicht merh brauchbar) Wenn ich den Simscape block ausschalte, sind die Störungen weg. Schrittweiten habe ich gegen unten und oben begrenzt (vereinfachtes Beispiel ist in TestSimscape)

Kennt jemand das Problem oder hat jemand eine Vermutung wo das Problem liegen könnte.

Freundliche Grüsse
Christian
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


buddler
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 12
Anmeldedatum: 28.10.15
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.10.2015, 12:25     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Zum nachvollziehen fehlt die Library sh_lib.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
boundary
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 22
Anmeldedatum: 14.12.15
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.12.2015, 23:39     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Im ersten Schritt würde ich versuchen den lokalen Simscape SolverBlock zu verwenden. Als nächsten Versuch die Solvertoleranzen verkleinern, dass sollte falls es wirklich einer ist, den numerischen Fehlern verkleinern.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.