Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Entwicklungsingenieur (m/w) für modellbasierte Softwareentwicklung
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Softwareentwickler (m/w) für automatische Codegenerierung
Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink im Bereich Fahrwerkregelsysteme
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Softwareentwickler (w/m) Bypassing- und Steuergeräte-Schnittstellen
Entwicklung von Echtzeit-Software für verschiedene automotive Microcontroller
dSPACE GmbH - Paderborn

Ingenieure (m/w) Funktionsentwicklung für Automatisiertes Fahren
Entwicklung von Software Funktionskomponenten für assistierte und automatisierte Fahrfunktionen
Continental AG - Frankfurt

Entwicklungsingenieur (m/w) Nachrichtentechnik und Signalverarbeitung
Design und Gestaltung von effizienten Algorithmen für FPGAs für SoCs
Diehl Defence GmbH & Co. KG - Röthenbach a.d. Pegnitz / Metropolregion Nürnberg

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

p = 0 (Mann-Whitney-U)

 

schnetzinator
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 33
Anmeldedatum: 05.03.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.03.2017, 10:43     Titel: p = 0 (Mann-Whitney-U)
  Antworten mit Zitat      
Hi!
Weiß jemand, was ein p-Wert von 0 (Null) bei einem Mann-Whitney-U-Test bedeutet?

Danke!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.532
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 13.03.2017, 11:09     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

welche Funktion verwendest du denn? ranksum?

Grundsätzlich ist es so, dass p < alpha (und insbesondere p = 0) bedeutet, dass die Nullhypothese zurückgewiesen werden kann. Bei ranksum ist die Nullhypothese (aus der Doku):
Zitat:
that data in x and y are samples from continuous distributions with equal medians


Man kann also daraus schließen, dass die Mediane signifikant unterschiedlich sind.

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
schnetzinator
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 33
Anmeldedatum: 05.03.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.03.2017, 12:39     Titel:
  Antworten mit Zitat      
ja, benutze ranksum...

okay...interessant... dass wirklich null rauskommt... rein mathematisch mein ich...

aber danke Smile
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.532
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 13.03.2017, 13:05     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

hast du darauf geachtet, die Argumente in der richtigen Reihenfolge zurückzuholen?
Code:
[p, h] = ranksum(...)

Bei anderen Tests ist die Reihenfolge der Rückgabe andersherum, das kann also zu Verwirrung führen...

Ich würde eher einen sehr kleinen Wert erwarten. Es kann allerdings passieren, dass der Wert so klein ist, dass er 0 ist.
Code:
[p, h] = ranksum(randn(1000,1), randn(1000,1) + 0.001)
[p, h] = ranksum(randn(1000,1), randn(1000,1) + 0.1)
[p, h] = ranksum(randn(1000,1), randn(1000,1) + 1)
[p, h] = ranksum(randn(1000,1), randn(1000,1) + 10)


Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
schnetzinator
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 33
Anmeldedatum: 05.03.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.03.2017, 15:48     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Harald hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

hast du darauf geachtet, die Argumente in der richtigen Reihenfolge zurückzuholen?
Code:
[p, h] = ranksum(...)

Bei anderen Tests ist die Reihenfolge der Rückgabe andersherum, das kann also zu Verwirrung führen...


Woher weiß ich was die richtige Reihenfolge ist? Ich vergleiche zwei Verfahren hinsichtlich eines gemessenen Resultates...
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.532
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 13.03.2017, 17:19     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

die Dokumentation hilft da weiter:
Code:


Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
schnetzinator
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 33
Anmeldedatum: 05.03.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.03.2017, 07:25     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Moin!

in der Doku finde ich aber nichts über die Bedeutung der Reihenfolfolge. Es werden ja nur zwei Mediane verglichen, verstehe nicht inwiefern da die Reihenfolge der Argumente eine Rolle spielen könnte?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.532
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 14.03.2017, 08:54     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

es geht um die Rückgabeargumente.

Im Description-Teil steht u.a.:
Zitat:
p = ranksum(x,y) returns the p-value of a two-sided Wilcoxon rank sum test.


Zitat:
[p,h] = ranksum(x,y) also returns a logical value indicating the test decision.

und jeweils noch weitere Informationen.

Ob du die Argumente nun p und h oder h und p oder Otto und Klaus nennst, ist für MATLAB egal. Wichtig ist aber, wie das erste und das zweite Ausgabeargument zu interpretieren sind.

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.