Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant Toolentwicklung Matlab (m/w)
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Studentischer Mitarbeiter (m/w) - DevOps / Toolentwicklung
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Berlin

Praktikant (m/w) Bereich Konzernvorausentwicklung - Aktoren sicherheitsrelevanter Anwendungen
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Maschinentechnik, Industrietechnik
MAHLE International GmbH - Stuttgart

Praktikum - Softwareentwicklung Java
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Dresden, Gifhorn

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Rete im Berufsleben

 

micha234

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 06.05.2012, 10:06     Titel: Rete im Berufsleben
  Antworten mit Zitat      
Hallo Forumsmitglieder,

ich würde euch gerne etwas zum Thema Regelungstechnik fragen, aber zunächst möchte ich meinen Hintergrund erläutern.
Zur zeit studiere ich noch Maschinenbau (bin in der Endphase). Eines der Fächer die mich am meisten Interessiert und gefordert haben war nun die Regelungstechnik, auch in Verbindung mit der Matlab, so dass ich mir auch im späteren Berufsleben gut vorstellen könnte, in diesem Gebiet zu arbeiten.
Mir stellt sich jetzt jedoch die Frage wo die Regelungstechnik in dieser Form überhaupt angewandt wird? Welche Firmen gibt es, die sich in diesem Bereich spezialisiert haben, oder bei welche Abteilungen großer Firmen kann man sich umschauen? Und werden dort überhaupt "gerne" Maschinenbauer gesehen, oder werden eher E-Techniker eingestellt?
Vielleicht hat ja der eine oder andere einen Tip.
Danke vorab.

Gruß Micha


Andreas Goser
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 3.466
Anmeldedatum: 04.12.08
Wohnort: Ismaning
Version: 1.0
     Beitrag Verfasst am: 07.05.2012, 11:01     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Alle grossen OEMs und Zulieferer der Automobilindustrie arbeiten in der Regelungstechnik mit MathWorks Produkten. Luft- und Raumfahrt ebenso, Maschinenbau weitgehend.

Natürlich kann ich nicht umhin auch MathWorks selber als Arbeitgeber zu preisen, es ist nur eine andere Ausrichtung. Während die MathWorks Kunden üblicherweise Stellen in der Entwicklung anbieten, hat MathWorks in Deutschland überwiegend Stellen im vertriebsnahen Umfeld und Dienstleistungen. Entwicklerstellen sind selten, aber eine Bewerbung lohnt sich immer.

Ich vermute, dass E-Techniker hier nur einen kleinen Vorteil gegenüber Maschinenbau haben und es mehr auf die im Studium erworbene Erfahrung in Programmierung und Modellierung ankommt.

Andreas
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
micha234

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.05.2012, 08:40     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Anderas,

danke für deine Infos!
Welche Abteilungen befassen sich denn Speziell mit der Regelungstechnik. In der Automobilindustrie würde ich da auch zunächst auf die Softwareingenieure für die Motorelektronik tippen, Navigation und noch Fahrwerkentwicklung. Dann fallen mir allerdings keine Bereiche mehr aus dem Automobilbereich ein.
In der Luft- und Raumfahrt kann ich mir auch gut vorstellen, dass die Regelungstechnik zum täglich Brot gehört. Wie sieht‘s allerdings im allg. Maschinenbau aus?
Grundsätzlich sehe ich mich eher in als Anwender, nicht als Entwickler der Software (also Matlab). Oder habe ich deine Aussage zu Mathworks falsch verstanden??
Vielleicht noch eine Frage an die Regelungstechniker im Berufsleben: Ist eigentlich die Thematik Zustandsregler und -beobachter nur (Hochschul-) Theorie oder wird dies in der Praxis auch angewendet??

Gruß Micha
 
Andreas Goser
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 3.466
Anmeldedatum: 04.12.08
Wohnort: Ismaning
Version: 1.0
     Beitrag Verfasst am: 10.05.2012, 08:49     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Zu den Abteilungen kann ich persönlich nicht so viel sagen. Die Personalabteilungen werden es wissen Wink

MathWorks in Deutschland unterstützt und berät die Anwender (Support, Training, Applikationsingenieure, Consultants), weniger werden Anwendungen entwickelt. Allerdings gibt es schon intensive gemeinsame Anwendungsentwicklung mit Kunden.

Andreas
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
AKNOT_Unterwegs

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.05.2012, 09:51     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Bei uns ist z.B. Softwareentwicklung und Regelungsentwicklung etwas aufgetrennt. Da gibt es die, die Regelungskonzepte entwickeln und die, die sie dann umsetzen, natürlich in enger Zusammenarbeit.
Das ist dann z.B. die modellgestützte Reglerkonzeption mit MATLAB/Simulink, dann Programmierung, dann wiederum Regletest über Hardware in the Loop an der Simulation.

Zitat:
Vielleicht noch eine Frage an die Regelungstechniker im Berufsleben: Ist eigentlich die Thematik Zustandsregler und -beobachter nur (Hochschul-) Theorie oder wird dies in der Praxis auch angewendet??


Natürlich wird das angewendet...Zustandsregelung z.B. klassich prädestiniert für die Segway-Problematik.
Beobachter werden auch gern zur Datenaufbereitung von Sensoren genutzt, siehe Kalmanfilter.

Gruß
 
EliteTUM-Gast

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.05.2012, 16:23     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Abteilungen bei Automobilzulieferern: so ziemlich alle, die mit F&E mechatronischer Systeme zu tun haben, z.B.

-Fahrassistenzsysteme
-Fahrwerkssysteme (aktive Federungssysteme, aktive Dämpfer)
-Motorsysteme
-Lenksysteme

Vieles Richtung Fahrkomfort und Fahrsicherheit.... sehr weites und interessantes Feld. In der Industrie sieht man vor allem dann auch, was sich wirklich von den mathematisch schönen Konzepten aus der Uni bewährt Smile
Verschoben: 25.05.2012, 16:51 Uhr von denny
Von Regelungstechnik nach Off Topic
 
tw00
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 5
Anmeldedatum: 24.05.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.05.2012, 17:36     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo micha234,
wenn du dich auch für Thermodynamik interessierst. Schreib mir doch mal eine PN Smile

Grüße
Thomas
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
micha234
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 1
Anmeldedatum: 31.05.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 31.05.2012, 21:22     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo allerseits,

habe mich nun auch hier im Forum registriert und möchte euch zunächst mal für eure Anregungen danken (musste erst mal den verschobenen Beitrag wieder finden). Wenn noch jemand Interessante Anwendungsgebiete der Regelungstechnik kennt, bin ich nach wie vor interessiert.
Genau mit den mathematisch schönen Konzepten aus der Uni könnte ich mir gut vorstellen, auch im Berufsleben mehr zu tun zu haben. Very Happy

Viele Grüße
micha
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.