Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Projektingenieur / Projektingenieurin Maschinenbau mit Kenntnissen in Matlab / Simulink
Durchführung von Simulationen und Berechnungen
HBI Haerter GmbH - Heidenheim an der Brenz (nahe Ulm)

Systemingenieur (m/w) Funktionsentwicklung Automotive
Konzeption und Spezifikation von spezifischen Funktionen in elektronischen Steuergeräten
DRÄXLMAIER Group - Vilsbiburg bei Landshut

System-Entwickler (m/w)
Analyse und Spezifikation von Systemanforderungen & Abstimmung von Anforderungen
MicroNova AG - Friedrichshafen

Promotion Roboterführung auf Basis von Texturmerkmalen (m/w)
Entwicklung von Verfahren zur kamerabasierten Lokalisation
Robert Bosch GmbH - Hildesheim

Modellierer für Zentralverriegelung (w/m)
Umsetzung neuer Funktionen im Elektromobilitätsumfeld
Carmeq GmbH - Berlin

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

saturation pressure mit water95 berechnen

 

Club-Mate
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 12
Anmeldedatum: 15.10.13
Wohnort: Hamburg
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.01.2014, 19:45     Titel: saturation pressure mit water95 berechnen
  Antworten mit Zitat      
Hallo Leute,
für die Auswertung einer Messreihe will ich water95 nutzen.
Meine Messreihe beschreibt die Luftfeuchte und hat die Temperatur und Wasserbeladung als Parameter. Daraus möchte ich den Sättigungspartialdruck (saturation pressure) des Wasserdampfes bestimmen.

Jedoch komme ich mit dem water95 Script (siehe angehängte Datei) überhaut nicht zurecht. Matlab sagt mir immer dass die eingefügten Parameter nicht vollständig sind.
Leider habe ich keine Erfahrung mit der function- Umgebung und kann den Code auch nur bedingt lesen.

Bitte um schnelle Hilfe!
Vielen lieben Dank!

saturationPressure.m
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  saturationPressure.m
 Dateigröße:  2.95 KB
 Heruntergeladen:  298 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Andreas Goser
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 3.490
Anmeldedatum: 04.12.08
Wohnort: Ismaning
Version: 1.0
     Beitrag Verfasst am: 17.01.2014, 08:24     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ohne die Daten ist es für die Community schwer zu erraten welche Parameter fehlen.

Die Funktion braucht nur die Temperatur, aber dann werden halt Daten mit einer unbekannten Funktion geladen.

Andreas
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
Club-Mate
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 12
Anmeldedatum: 15.10.13
Wohnort: Hamburg
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.01.2014, 14:16     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hi, anbei eine File.

x_H2O ist dabei die Wasserbeladung in g/cm^3.

Vielen lieben Dank!

Data.zip
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Data.zip
 Dateigröße:  112.14 KB
 Heruntergeladen:  301 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Andreas Goser
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 3.490
Anmeldedatum: 04.12.08
Wohnort: Ismaning
Version: 1.0
     Beitrag Verfasst am: 17.01.2014, 16:22     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Soweit ganz nett, aber immer noch fehlt entweder IAPWS95_COEFFS oder readIAPWS95data(); und was das einliest...

Ideal wäre auch die Fehlermeldungen.

Andreas
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
Club-Mate
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 12
Anmeldedatum: 15.10.13
Wohnort: Hamburg
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 20.01.2014, 14:55     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank für den Hinweis!

Ich habe es geschafft water95 anzuwenden und mir eine Datenreihe erstellen können.

Auf der water95 Seite steht, (wer lesen kann ist klar im Vorteil -,-') dass die Ordner dem Pfad hinzugefügt werden müssen. Denke mal, daher hatte wohl das eine oder andere Input gefehlt.
Auf der Seite ist auch das gesamte water95- package für Matlab herunterzuladen.

water95 Siete:
http://www.peter-junglas.de/fh/water95/index.html

Meine Messdaten (im vorigen Beitrag mit "Data" angefügt) und die saturation pressure konnte ich mit folgendem Code zu einer Matrix zusammenbauen und diese dann für meine weiteren Berechnungen der Relativen Feuchtigkeit anwenden Very Happy
Code:

t = T'; %aus Data, da in °C angegeben
T = t + 273.16;
Data2 = zeros(length(T),4);
Data2(:,1) = t';
Data2(:,2) = T';

for i = 1:length(T)
    Data2(i,3) = saturationPressure(Data2(i,2));
    Data2(i,4) = Data2(i,3) * 10^-5;
end

dlmwrite('SatPreassure.txt', Data2, ';')
 


Der Code ist vermutlich nicht die eleganteste Lösung, dauert einfach gefühlt ewig, aber es hat funktioniert Smile

Viele Grüße und wieder mal den besten Dank!
Julia
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.