Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant Toolentwicklung Matlab (m/w)
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Studentischer Mitarbeiter (m/w) - DevOps / Toolentwicklung
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Berlin

Praktikant (m/w) Bereich Konzernvorausentwicklung - Aktoren sicherheitsrelevanter Anwendungen
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Maschinentechnik, Industrietechnik
MAHLE International GmbH - Stuttgart

Praktikum - Softwareentwicklung Java
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Dresden, Gifhorn

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Teile einer Struktur als Tabelle in der GUI anzeigen

 

Gast



Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 18.12.2007, 19:37     Titel: Teile einer Struktur als Tabelle in der GUI anzeigen
  Antworten mit Zitat      
Hallo Freunde des MATLAB.

ich komm bei folgender Sache nicht weiter.

Ich hab eine Struktur wie folgt

Messreihen = struct('Bezeichnung', Bezeichnung, 'Messwerte', Messwerte, 'Datei', Datei);

ich möchte jetzt eine Tabelle in der GUI erstellen in der die Messwerte als Spaltenvektor jedes Stukturelements stehen. Über dem Spaltenvektor oder als erstes Element des Spaltenvektors sollte die Bezeichnung stehen.

Bin leider eine Neuling was Matlab angeht und schon froh das ich meine Werte aus/in Excel übertragen bekomm.

Es wäre fein wenn ihr mir mal ein paar Schlagworte oder Beispiele was Tabellen in der GUI betrifft posten könnte.

Grüße
Chris


outsider
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 803
Anmeldedatum: 03.09.07
Wohnort: München
Version: R2012b
     Beitrag Verfasst am: 19.12.2007, 08:37     Titel:
  Antworten mit Zitat      
probier mit Funktion UITABLE. Beispiele findest Du, wenn Du die Funktion im Editor(!) öffnest.


MfG
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Gast



Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.12.2007, 14:56     Titel:
  Antworten mit Zitat      
danke ... perfekt
 
Gast



Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.12.2007, 16:27     Titel:
  Antworten mit Zitat      
soweit funktioniert es ganz gut.

eine frage hätt ich zu dem thema noch.

unter es besteht doch die möglichkeit den parameter 'Editable' vorzugeben - nur wie - die gezeigte Tabelle sollte nicht editierbar sein?

uitable(data, colnames, 'Position', [a b c d], 'Editable' ??? ....);

kann wer weiterhelfen?

Grüße
Chris
 
outsider
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 803
Anmeldedatum: 03.09.07
Wohnort: München
Version: R2012b
     Beitrag Verfasst am: 27.12.2007, 20:52     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Code:
tmp = uitable(figure, rand(5), {'A', 'B', 'C', 'D', 'E'});
tmp.setEditable(0)



MfG
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Toolate
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 5
Anmeldedatum: 02.12.07
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 30.12.2007, 13:33     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hi, ich habe mir auch eine uitable gebastelt. Jetzt will ich die Größe verändern, damit die komplette Tabelle angezeigt wird.

tmp.setPixel[20.0; 20.0; 400.0; 400.0]

Aber dann öffnte mein GUI, in der diese uitable aufgerufen wird nicht mehr???
Was mach ich falsch?

Danke für die Hilfe!!

Tolate
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
outsider
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 803
Anmeldedatum: 03.09.07
Wohnort: München
Version: R2012b
     Beitrag Verfasst am: 30.12.2007, 17:13     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Code:
tmp.setPixelPosition([20.0; 20.0; 400.0; 400.0])

funktioniert bei mir fehlerfrei.


MfG
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Gast



Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 31.12.2007, 11:21     Titel:
  Antworten mit Zitat      
ahhhha ... alles klar... ich hatte immer versucht, das editable mit in die klammer hinter uitable zu setzen...

thx... guten rutsch
 
Toolate
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 5
Anmeldedatum: 02.12.07
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.01.2008, 11:28     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ah und ich habe die runden Klammern vergessen!!! Ich Hirsch!
Danke!

Gutes neues Jahr euch allen!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Toolate
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 5
Anmeldedatum: 02.12.07
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.01.2008, 12:28     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich hab noch ne Frage: Ich will in der Tabelle einen String ausgeben.
Dazu sage ich:

string='empty';

Daraufhin kommt eine Fehlermeldungm, da die anderen Parameter in der Tabelle double sind. Als nächstes habe ich nur ein 'e' versucht. Da steht in der Tabelle dann "101". Nun habe ich den String durch "0" ersetzt, was für den Benutzer nicht gerade praktisch ist, wenn er seine Eingaben überprüfen will.

Frage: Wie bekomm ich einen beliebig (oder 5 Zeichen) langen String in der Tabelle ausgegeben?


Vielen Dank für eure Hilfe!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Toolate
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 5
Anmeldedatum: 02.12.07
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.01.2008, 20:12     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Keiner eine Idee oder Vorschlag parat?

Habs noch mit

string=' ';

versucht. Aber mit dem gleichen Ergebnis, dass das Leerzeichen als Wert (wohl ASCII) ausgegeben wurde.


Kann niemand helfen, wäre echt super!!

Viele Grüße
Andi
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
keloid
Forum-Century

Forum-Century


Beiträge: 216
Anmeldedatum: 04.10.07
Wohnort: ---
Version: 7.5.0.342 (R2007b)
     Beitrag Verfasst am: 09.01.2008, 07:57     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Das Problem wird sein, dass Deine anderen Werte alle doubles sind.
Meines Wissens ist es nicht möglich, in einer Variablen zwei verschiedene Datentypen unterzubringen (vielleicht von nem struct abgesehen, der aber kaum mehr als ein Verweis auf andere Datentypen ist).

Die einzige Möglichkeit, die mir in den Sinn kommt, wäre, die ganze Tabelle als strings zu machen, und hinterher in den Rechnungen wieder als double zu verwenden. Die Methode ist aber aufwendig und unelegant. Dafür benötigte Funktionen sind num2str, str2num und cast.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.