Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Entwicklungsingenieur (m/w) für modellbasierte Softwareentwicklung
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Softwareentwickler (m/w) für automatische Codegenerierung
Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink im Bereich Fahrwerkregelsysteme
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Softwareentwickler (w/m) Bypassing- und Steuergeräte-Schnittstellen
Entwicklung von Echtzeit-Software für verschiedene automotive Microcontroller
dSPACE GmbH - Paderborn

Ingenieure (m/w) Funktionsentwicklung für Automatisiertes Fahren
Entwicklung von Software Funktionskomponenten für assistierte und automatisierte Fahrfunktionen
Continental AG - Frankfurt

Entwicklungsingenieur (m/w) Nachrichtentechnik und Signalverarbeitung
Design und Gestaltung von effizienten Algorithmen für FPGAs für SoCs
Diehl Defence GmbH & Co. KG - Röthenbach a.d. Pegnitz / Metropolregion Nürnberg

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Vermehrt p-Files in Matlabroot-Ordnern

 

Marco H.
Forum-Guru

Forum-Guru


Beiträge: 404
Anmeldedatum: 12.11.10
Wohnort: Dortmund
Version: 2010a/2012b
     Beitrag Verfasst am: 17.12.2012, 14:28     Titel: Vermehrt p-Files in Matlabroot-Ordnern
  Antworten mit Zitat      
Hallo Leute,

ich teste gerade die neue Version 2013a (Beta). Als ich mir einzelne Files im Matlabroot-Ordner anschauen wollte, habe ich festgestellt, dass dort vermehrt p-Files auftreten. Vergleicht man z.B. 2013a mit 2010a (im \toolbox\matlab\graphics) so sind im neuen Release um den Faktor 10 mehr p-Files. Ich fande es eigentlich immer ganz hilfreich auch in den von TMW erstellten m-Files zu schauen. Ist da in der Vergangenheit etwas schief gelaufen, dass bestimmte Sachen dem Kunden nicht mehr zugänglich gemacht werden? Oder liegt es daran, dass ich eine Beta mit einer Vollversion vergleiche (habe blöderweise heute einige Vollversionen vom Rechner geschmissen, sodass ich das nicht prüfen kann)...

Greetings

Marco
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Andreas Goser
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 3.466
Anmeldedatum: 04.12.08
Wohnort: Ismaning
Version: 1.0
     Beitrag Verfasst am: 17.12.2012, 15:23     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Also ich habe nichts von einer Veränderung einer Policy gehört. Tatsächlich halte ich es für wahrscheinlich, dass damit das Pre-Release ein wenig geschützt werden soll. Zwar "unterschreibt" (click-wrap) man ja eine Vertraulichkeitserklärung, aber...

Ich wüsste aber nicht wen ich da auf die Schnelle fragen sollte und würde bis zum Release abwarten, nochmal zählen und dann ggf. fragen.

Andreas
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
Marco H.
Themenstarter

Forum-Guru

Forum-Guru


Beiträge: 404
Anmeldedatum: 12.11.10
Wohnort: Dortmund
Version: 2010a/2012b
     Beitrag Verfasst am: 19.12.2012, 09:51     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hey Andreas,

habe jetzt mal bei 2012b nachgeschaut. Auch da sind deutlich mehr p-Files(Faktor 7) als bei 2010a. Wobei dies nach groben überfliegen eigentlich nur den oben beschriebenen Ordner betrifft. Ich könnte mir vorstellen, das TMW bezüglich der vll irgendwann endlich mal erscheinenden HG2 die Informationen nach außen sehr gering halten möchte...

Greetings
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Jan S
Moderator

Moderator


Beiträge: 10.481
Anmeldedatum: 08.07.10
Wohnort: Heidelberg
Version: 2009a, 2016b
     Beitrag Verfasst am: 19.12.2012, 16:52     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Marco H.,

P-Files sind nur begrenzt geeignet um den Inhalt vertraulich zu halten. Man hat keine Dokumentation mehr und man kann den Code nicht kopieren, aber analysieren läßt sich ein P-File noch sehr gut - leider, muss ich manchmal sagen. Wozu ist es nützlich, dass man P-Files Zeile für Zeile debuggen kann?! Ich halte das für einen Design-Fehler.

Alten Matlab Releases (z.B. 6.5) enthielten noch eine Menge C-Sourcecode der benutzten MEX-Funktionen. Die am Anfang doch recht steile Lernkurve für MEX-Files habe ich nur anhand dieser Beispiele gemeistert. Seit Matlab immer weniger davon enthält, habe ich meine inzwischen erstellten Funktionen im FileExchange veröffentlich, damit andere auch praktische Anwendungsbeispiele finden.

Es ist sehr sehr praktisch, dass so viele Matlab-Funktionen als lesbarer M-Code ausgeliefert werden. Sollte es eine Strategie geben, statt der M-Files vermehrt P-Files auszuliefern, sollte Herr Cleve Moler der richtige Ansprechpartner sein, da dies die Natur und Idee von Matlab grundlegend ändern würde.

Allerdings kann es dfür sehr gute Gründe geben, wenn z.B. urheberrechtlich geschütze Algorithmen verwendet werden, kann das Verfügbarmachen des Sourcecodes ernste Schwierigkeiten geben. Ich selbst bekam schon Ärger, weil ich eine AES-Verschlüsselung als M-Code veröffentlich hatte, wobei man den Algorithmus frei benutzen darf, jeder Browser und Komprimierer dies auch macht und der C-Source-Code als PDF-File direkt vom NIST heruntergeladen werden kann. Aber eben nur als PDF und nicht als C-File! Und das macht nach Amerikanischen Gesetz den Unterschied ob man wissenschaftlich arbeitet oder Terroristen unterstützt.

Viele Grüße, Jan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.