Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Ingenieur (m/w) für den Bereich modellbasierte Embedded-Softwareentwicklung
Integration von Simulink-Modellen auf die Ziel-Hardware (mit TargetLink) sowie Durchführung von Softwaretests
cbb-Software GmbH - Stuttgart

Softwareentwickler (m/w) automatische Codegenerierung
Umsetzung, Neuprogrammierung und Weiterentwicklung in Simulink, TargetLink und C
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Informatiker (m/w) für den Bereich Toolkette Embedded Software
Weiterentwicklung einer MATLAB- / Simulink-Toolkette
cbb-Software GmbH - Stuttgart

Entwicklungsingenieur (m/w) Fahrdynamikregelsysteme
Entwicklung der für die Fahrdynamik relevanten Funktionen
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Software-Entwicklungsingenieur (m/w) Referenzierungsmethoden autonomes Fahren
Automatisierung von Bewertungsmethoden und Kalibrierverfahren nach Kundenanforderungen
EFS - Ingolstadt

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Solver für Kennfeldbedatung?

 

Daniel2211
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 18
Anmeldedatum: 26.02.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.02.2018, 10:30     Titel: Solver für Kennfeldbedatung?
  Antworten mit Zitat      
Guten Tag,
ich bin neu hier und habe gleich ein Problem, bei dem ich nicht recht weiter weiß.
Ich soll mit einem Solver (gs_fmincon) ein Kennfeld in einem Simulationsmodell bedaten,
sodass das Ergebnis des Simulationsmodells (Simulink) einer Sollvorgabe angehnähert wird.
Ich habe also eine Messdatei (.mat) in der für verschiedenste Betriebspunkte (Last und Drehzahl) ein Soll-Output vorliegt.
In dem Simulationsmodell existiert ein Kennfeld, ebenso von Last und Drehzahl abhängig, wo Faktoren reingeschrieben werden sollen,
die das Ergebnis des Simulationsmodells der Sollvorgabe anpasst.
Jetzt weiß ich nicht so recht wie ich das ganze angehen soll. Habt ihr Tips bezüglich der Vorgehensweise?
Auch die Frage, wie ich die ganzen Messpunkte auf die Kennfeldauflösung beziehen kann. Ich habe ja nun
verschiedenste Meßpunkte, die nicht in das Raster des Kennfeldes passen. Diese müssten ja auch gruppiert werden.

Ich danke euch
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.