Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Softwareentwickler (m/w) automatische Codegenerierung
Umsetzung, Neuprogrammierung und Weiterentwicklung in Simulink, TargetLink und C
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Informatiker (m/w) für den Bereich Toolkette Embedded Software
Weiterentwicklung einer MATLAB- / Simulink-Toolkette
cbb-Software GmbH - Stuttgart

Ingenieur (m/w) für den Bereich modellbasierte Embedded-Softwareentwicklung
Integration von Simulink-Modellen auf die Ziel-Hardware (mit TargetLink) sowie Durchführung von Softwaretests
cbb-Software GmbH - Stuttgart

Softwareentwickler (m/w) Toolentwicklung / -automatisierung
Konzeption, Analyse und Erarbeitung von Lösungsvorschlägen anhand von Kundenanforderungen
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Software-Entwicklungsingenieur (m/w) Referenzierungsmethoden autonomes Fahren
Automatisierung von Bewertungsmethoden und Kalibrierverfahren nach Kundenanforderungen
EFS - Ingolstadt

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

100 % Prozessorlast

 

JanGo
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 9
Anmeldedatum: 15.01.08
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.04.2008, 17:24     Titel: 100 % Prozessorlast
  Antworten mit Zitat      
Servus Leuts,

habe da ein schwerwiegendes Problem:
Möchte, daß Matlab mit einem Programm automatisch startet (mittels einer entsprechenden Datei namens startup.m die im Verzeichnis D:/Programme/MATLAB/toolbox/local/ abgelegt wird ist das auch kein Problem). Dabei startet Matlab und es erscheint eine GUI, auf der man auswählen kann, ob entweder der erste Programmteil oder der zweite, oder Matlab ohne Ausführen eines Programms starten soll.

Selbst wenn mann Matlab ohne ausführen eines Programmes starten will, wird alles ultralangsam Sad und der Task- Manager zeigt eine Prozessorlast von 100% für den Prozess Matlab.exe. Wie kann das sein, wenn alle Variablen mit Clear all/ Close all aus dem Speicher gelöscht sind und auch kein Programm ausgeführt wird ? Mad

lg, schon mal danke im Vorraus und schönes WE,

euer

JanGo
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.