WICHTIG: Der Betrieb von goMatlab.de wird privat finanziert fortgesetzt. - Mehr Infos...

Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Partner:




Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

90° Diagramm

 

asimo
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 27.01.08
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.01.2008, 20:28     Titel: 90° Diagramm
  Antworten mit Zitat      
Hallo liebe Matlabgemeinde,
ich versuche seit geraumer Zeit mit Matlab ein Diagramm wie das angehängte zu erstellen. Leider gelingt mir das nicht. Ich habe es mit "polar" versucht, aber damit bekomme ich die Grenzen der Y-Achse nicht zwischen 0° und 90° begrenzt. Habe schon alle Unterlagen durchgewälzt die ich habe. Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Danke schon mal im Voraus.

winkel_epsilon_vergrößert.pdf
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  winkel_epsilon_vergrößert.pdf
 Dateigröße:  44.36 KB
 Heruntergeladen:  1499 mal
winkel_epsilon_vergößert.pdf
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  winkel_epsilon_vergößert.pdf
 Dateigröße:  780.84 KB
 Heruntergeladen:  1038 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Bijick
Ehrenmitglied

Ehrenmitglied



Beiträge: 914
Anmeldedatum: 18.06.07
Wohnort: Nürnberg
Version: R2006b, R2008b
     Beitrag Verfasst am: 28.01.2008, 10:45     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo asimo,

auch bei polar kann man den axis-Befehl nutzen. Hier ein Beispiel:
Code:
polar(1:10);
a=axis;
axis([0 a(2) 0 a(4)])

Durch die Null an erster und dritter Position werden der linke und der untere Teil der Grafik abgeschnitten.

Herzliche Grüße
Bijick
_________________

>> why
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
asimo
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 27.01.08
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.01.2008, 11:51     Titel:
  Antworten mit Zitat      
erstmal danke für deine Antwort. Leider bin ich matlab Anfänger, hoffe, dass ich es aber dennoch hin bekommen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
asimo
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 27.01.08
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.01.2008, 14:32     Titel:
  Antworten mit Zitat      
so, den viertel Ausschnitt bekomme ich hin. Jetzt habe ich aber noch Fragen: Mein Code sieht so aus:

%-Werte
x = [0.622 0.622 0.602 0.602 0.615 0.622 0.541 0.483]
%-zugehörige Winkel
y = [0 10 20 30 45 60 70 80];
%-"Polarplot"
polar(x,y);
a=axis;
axis([0 a(2) 0 a(4)])

leider wird jetzt das Diagramm nicht in der gewünschten Art (siehe mein erster Beitrag) ausgeplottet.
1. Muss ich die Winkel (y=[0 ... 80]) noch erst in Gradient (y=y*pi/180)umrechnen? Habe dies versucht, dass Ergebnis ist auch nicht befriedigend.

2. Muss ich die Kartesischen Koordinaten (x,y) mit "cart2pol" in Polarkoordinaten transformieren?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Bijick
Ehrenmitglied

Ehrenmitglied



Beiträge: 914
Anmeldedatum: 18.06.07
Wohnort: Nürnberg
Version: R2006b, R2008b
     Beitrag Verfasst am: 28.01.2008, 15:44     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo asimo,

zu 2.: Nein, da y Winkelangaben enthält, hast Du schon "Polarkoordinaten".

zu 1.: Ja, da muss man noch umrechnen. Ist etwas blöd, weil in der Grafik ja 90°, 180°, etc. dransteht, aber die Werte tatsächlich in Bogenmaß angegeben werden müssen.

Was dann noch gemacht werden muss: In polar zuerst die Winkel eingeben, dann die Werte. Also
Code:


Und dann kann man noch folgendes probieren:
Code:


Herzliche Grüße
Bijick
_________________

>> why
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
asimo
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 27.01.08
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.01.2008, 17:20     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Bijick hat Folgendes geschrieben:
Hallo asimo,

zu 2.: Nein, da y Winkelangaben enthält, hast Du schon "Polarkoordinaten".

zu 1.: Ja, da muss man noch umrechnen. Ist etwas blöd, weil in der Grafik ja 90°, 180°, etc. dransteht, aber die Werte tatsächlich in Bogenmaß angegeben werden müssen.

Was dann noch gemacht werden muss: In polar zuerst die Winkel eingeben, dann die Werte. Also
Code:


Und dann kann man noch folgendes probieren:
Code:


Herzliche Grüße
Bijick


Hallo Bijick,
vielen Dank, jetzt sieht das Diagramm genauso aus, wie ich es gerne hätte. Habe noch einen kubischen Spline durch meine Datenreihe gelegt, dann sieht das ganz noch etwas besser aus.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.





 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz | FAQ | goMatlab RSS Button RSS

Hosted by:


Copyright © 2007 - 2024 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.