Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

MATLAB und Simulink in Signalverarbeitung und Kommunikations

Studierende:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Aus Modulo-Signal wieder das Ursprungsignal herstellen

 

JaSoIstEs
Forum-Guru

Forum-Guru


Beiträge: 266
Anmeldedatum: 01.10.12
Wohnort: Hessen
Version: 2019b
     Beitrag Verfasst am: 01.05.2021, 20:40     Titel: Aus Modulo-Signal wieder das Ursprungsignal herstellen
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

wie stelle ich denn aus einem generierten Sawtooth-Signal welches aus einer Modulo-Rechnung generiert wurde, das Ursprungssignal wieder her.

Eingang des Modulos war ein fortlaufendes Winkelsignal in [Grad] und als konstante den Wert 360.

(Ich will nicht auf das Input Signal zugreifen sondern mir das Ursprungssignal selber wieder herstellen)

Danke im Voraus.

Liebe Grüße.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 23.020
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 01.05.2021, 21:49     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

unwrap könnte helfen. Du musst allerdings vorher in Radian umwandeln.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
JaSoIstEs
Themenstarter

Forum-Guru

Forum-Guru


Beiträge: 266
Anmeldedatum: 01.10.12
Wohnort: Hessen
Version: 2019b
     Beitrag Verfasst am: 01.05.2021, 21:54     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke für die schnelle Antwort...
Mir fällt aber gerade auf das ich mit keinem Wort SIMULINK erwähne....

Das tut mir leid, irgendwie ist das untergegangen.
Vielleicht können wir den Thread ja nach Simulink verschieben.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 23.020
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 01.05.2021, 22:01     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

unwrap in einer MATLAB Function? Wink

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
JaSoIstEs
Themenstarter

Forum-Guru

Forum-Guru


Beiträge: 266
Anmeldedatum: 01.10.12
Wohnort: Hessen
Version: 2019b
     Beitrag Verfasst am: 02.05.2021, 00:11     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hey,

ja hast recht.

Also ich ich habe es jetzt probiert.
Ich gehe mit dem Sägezahn-Signal (0 bis 6.2832rad (=360°)) und aus der Funktion kommt das gleiche Signal wieder raus?!

Die Funktion schreibe ich so:

Code:


Hast du eine Idee woran das liegen könnte?

LG
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
JaSoIstEs
Themenstarter

Forum-Guru

Forum-Guru


Beiträge: 266
Anmeldedatum: 01.10.12
Wohnort: Hessen
Version: 2019b
     Beitrag Verfasst am: 02.05.2021, 00:57     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Also in der DSP-Toolbox von Simulink gibt es einen Unwrap block https://de.mathworks.com/help/dsp/r.....b4-4753-af1a-2b805e83102f. Hiermit klappt es super

Trotzdem würde ich gerne den Befehl verstehen und warum es nicht klappt.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 23.020
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 02.05.2021, 08:57     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

hänge doch bitte das Modell an, dann schaue ich es mir gerne an.
Vermutung: es geht nur der momentane Wert in den Block und somit in unwrap rein, man bräuchte aber die Historie.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
JaSoIstEs
Themenstarter

Forum-Guru

Forum-Guru


Beiträge: 266
Anmeldedatum: 01.10.12
Wohnort: Hessen
Version: 2019b
     Beitrag Verfasst am: 03.05.2021, 22:18     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Harald,

danke dir ich hab das mal was ich mache in ein MathWorks-Modell eingepflegt.
So wäre ich auch meinem Model näher.

Du findest es im Subsystem "Encoder" (Farbe ROT).

Ich habe da auch einen primitiven Zähler, da ich gerne die Umdrehungen die der Motor macht mitzählen möchte. Das funktioniert mit einem idealen Sägezahn-Signal, sobald ich das aber an das "echte" Signal setze, wird nichts mehr gezählt.

Vielleicht hast du auch eine Idee wie ich hier einen Counter einbauen kann. Der counter muss dann aber in beide Richtungen zählen.
Bei einem Steigenden Sägezahn ++ (inkrementieren) und bei einem fallenden -- (dekrementieren)

ee_pmsm_drive.slx
 Beschreibung:
Modifiziertes MathWorks Beispiel.

Download
 Dateiname:  ee_pmsm_drive.slx
 Dateigröße:  48.39 KB
 Heruntergeladen:  13 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2021 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.