Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Elektrotechnik für Informatiker mit MATLAB und Multisim

Fachkräfte:
weitere Angebote

Partner:




Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Befehl für Zeilennummer eines array-Werts.

 

Florian311
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 10
Anmeldedatum: 14.02.22
Wohnort: ---
Version: 2021b
     Beitrag Verfasst am: 06.03.2022, 14:48     Titel: Befehl für Zeilennummer eines array-Werts.
  Antworten mit Zitat      
Hallo, liebes Forum,

ich bin Matlab-Einsteiger und habe schon seit mehreren Tagen nach einer Lösung gesucht, aber keine gefunden.

Gibt es einen Befehl, der mir sagt, in welcher Spalte und Zeile sich z. B. ein min. oder max. Wert in einem array befindet.

Bsp. xmax = (8, 1849) => "Der Maxwert befindet sich in der Spalte 8 und Zeile 1849"

Mit "find" funktioniert das irgendwie nicht. Confused

Vielen Dank für eure Hilfe.

Viele Grüße
Florian311
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 23.950
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 06.03.2022, 19:25     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

eine Möglichkeit:
Code:
A = magic(5)
[~, idx] = max(A, [], "all")
[r, c] = ind2sub(size(A), idx)


Zitat:
Mit "find" funktioniert das irgendwie nicht.

Bitte generell genau schreiben, was du versucht hast - am besten den verwendeten Code.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Florian311
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 10
Anmeldedatum: 14.02.22
Wohnort: ---
Version: 2021b
     Beitrag Verfasst am: 07.03.2022, 15:18     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Harald,

vielen Dank, das hat mir sehr geholfen.

Bezüglich einer Belastungsauswertung wird folgende Kurve (siehe Anhang) dargestellt.

Der Verlauf vom Punkt (x=-2.36333) bis zum Punkt (x=271.911) ist dabei auch richtig.
Der Verlauf vom punkt (x=271.991) bis zum (x=13.5389) ist falsch, da muss ein Wert von 0.0079 über die gesamten Datenpunkte abgezogen werden, somit sollte quasi die rote Linie dargestellt werden. Das Ganze habe ich wie folgt beschrieben, leider wird nur der Belastungsteil dargestellt.

Vielleicht weiß jemand einen Rat.

Code:
%% Determination of the maximum point of strains

% matrix = messprotokoll.mp.bolt_eps_60 = [1,1:25080]; 25080 = zeile_
% max_strain =  messprotokoll.mp.bolt_eps_60 = [1:21316]; 21316 = r_60
% Alle Werte nach max_strain, d. h. von 21317 bis 25080 sollen mit einem
% Wert subtrahiert (0.0079) werden und dann ebenfalls geplottet werden,
% Ergebnisse.Max_Dehnung = 0.0079

%% Siehe Beispielbild !!!

% Strains bolt_eps_60
max_60 = messprotokoll.mp.bolt_eps_60;
[~, r_60] = max(messprotokoll.mp.bolt_eps_60, [], "all");
max_eps_60 = messprotokoll.mp.bolt_eps_60(1,r_60);


% Plot figure
f = figure;
if messprotokoll.mp.bolt_eps_60 <= max_eps_60
plot(messprotokoll.mp.shell_fz(1,1:r_60),messprotokoll.mp.bolt_eps_60(1,1:r_60),'-b','LineWidth',1.5);
else messprotokoll.mp.bolt.eps_60 > max_eps_60
plot(messprotokoll.mp.shell_fz(1,r_60:zeile_),(messprotokoll.mp.bolt_eps_60(1,r_60:zeile_)-Ergebnisse.Max_Dehnung),'--b','LineWidth',1.5);
end
grid on;
 


Belastungskurve.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Belastungskurve.png
 Dateigröße:  56.71 KB
 Heruntergeladen:  27 mal

_________________

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

Florian311
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 23.950
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 07.03.2022, 17:35     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

für mich ist das schwierig nachzuvollziehen.

Wenn messprotokoll.mp.bolt_eps_60 ein Vektor ist, ist die Bedingung
Code:
if messprotokoll.mp.bolt_eps_60 <= max_eps_60

begrenzt sinnvoll, da die folgende Anweisung nur ausgeführt wird, wenn alle Elemente die Bedingung erfüllen.
Nach else sollte zudem keine Bedingung mehr gestellt werden.

Vermutlich hast du einen Datensatz geplottet, der einen ersten oberen und einen zweiten unteren Kurventeil beinhaltet. Wenn du von dem unteren Kurventeil etwas abziehen willst:
Code:
plot(messprotokoll.mp.shell_fz(1,1:r_60),messprotokoll.mp.bolt_eps_60(1,1:r_60),'-b','LineWidth',1.5);
hold on
plot(messprotokoll.mp.shell_fz(1,r_60:zeile_),(messprotokoll.mp.bolt_eps_60(1,r_60:zeile_)-Ergebnisse.Max_Dehnung),'--b','LineWidth',1.5);
hold off


Die rote Kurve passt da aber nicht dazu, weil der Offset ja schon im Maximum abgezogen werden würde.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Florian311
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 10
Anmeldedatum: 14.02.22
Wohnort: ---
Version: 2021b
     Beitrag Verfasst am: 08.03.2022, 12:06     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo, vielen Dank für die Ünterstützung.

Die Kurve sieht schon mal gut aus. Leider fehlt die Linie der beiden Punkte (markiert im Bild). Habe da Ewigkeiten rumprobiert, hat irgendwie nicht geklappt.

Frage: Lassen sich diese überhaupt verbinden?

Code:
% Strains bolt_eps_60
max_60 = messprotokoll.mp.bolt_eps_60;
[~, r_60] = max(messprotokoll.mp.bolt_eps_60, [], "all");
r_60_1 = r_60 - 1;
max_eps_60 = messprotokoll.mp.bolt_eps_60(1,r_60);

plot(messprotokoll.mp.shell_fz(1,1:r_60),messprotokoll.mp.bolt_eps_60(1,1:r_60),'-b','LineWidth',1.5);
hold on
% plot(messprotokoll.mp.shell_fz(1,r_60_1),messprotokoll.mp.bolt_eps_60(1,r_60_1),messprotokoll.mp.shell_fz(1,r_60),messprotokoll.mp.bolt_eps_60(1,(r_60-Ergebnisse.Max_Dehnung)),'-b','LineWidth',1.5);
% hold on
plot(messprotokoll.mp.shell_fz(1,r_60:zeile_),(messprotokoll.mp.bolt_eps_60(1,r_60:zeile_)-Ergebnisse.Max_Dehnung),'--b','LineWidth',1.5);
hold off


Die ausmarkierten Zeilen sorgen ständig für einen Error.

Belastungskurve_neu.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Belastungskurve_neu.png
 Dateigröße:  29.13 KB
 Heruntergeladen:  25 mal

_________________

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

Florian311
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 23.950
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 08.03.2022, 22:11     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

Zitat:
Frage: Lassen sich diese überhaupt verbinden?

Warum sollten sie sich nicht verbinden lassen? Du brauchst ja nur eine gerade Verbindung zwischen zwei Punkten.
Code:
plot([xstart, xend], [ystart yend])


Zitat:
Die ausmarkierten Zeilen sorgen ständig für einen Error.

Was ist die Fehlermeldung? Da man deine Daten nicht hat, kann man das nicht nachvollziehen.
Meine Vermutung ist, dass die Klammernsetzung bei
Code:
messprotokoll.mp.bolt_eps_60(1,(r_60-Ergebnisse.Max_Dehnung))

nicht stimmt und es stattdessen heißen muss:
Code:
messprotokoll.mp.bolt_eps_60(1,r_60)-Ergebnisse.Max_Dehnung


Ich würde auch empfehlen, die Daten zu extrahieren, beispielsweise am Anfang
Code:
t = messprotokoll.mp.shell_fz;
y = messprotokoll.mp.bolt_eps_60;

und dann mit t und y weiter arbeiten. Das dürfte die Lesbarkeit des Codes deutlich verbessern.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Florian311
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 10
Anmeldedatum: 14.02.22
Wohnort: ---
Version: 2021b
     Beitrag Verfasst am: 18.03.2022, 13:27     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Harald,

vielen Dank für die Hilfe.

Klappt alles wie gewüsncht. Top!!! Very Happy Very Happy
_________________

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

Florian311
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2022 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.