Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Berechnung von Inversen mit selbst geschriebener Funktion

 

ThoRie
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 34
Anmeldedatum: 22.05.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.08.2019, 12:40     Titel: Berechnung von Inversen mit selbst geschriebener Funktion
  Antworten mit Zitat      
Hallo, ich habe mal eine Frage. Und zwar geht es um eine Aufgabe, bei der die Inversen einer Matrix nach einer bestimmten Berechnungsvorschrift zu einer neu gesetzten Null bestimmt werden sollen. Dazu ersteinmal der Code, den ich bis jetzt habe:
Code:
pkg load symbolic;
a=0;
b=1;
c=2;
A=[a b a;b c b;a b a];
C=[2 1 2; 1 0 1;2 1 2];
solve(sandhaufen(A,B)=C,B);
 

Dabei ist C die oben erwähnte Null und die Matrix A beispielhaft gewählt. Nun soll das Skript also die Inverse berechnen. Mein Gedanke war halt, dass A\ast B=C
gelten muss, damit B die Eigenschaft einer Inversen erfüllt. Also habe ich das einfach mal in genau dieser Form versucht und der Fehler ist für mich jetzt leider alles andere als verständlich formuliert, sodass ich keine Möglichkeit erkennen kann, wie ich das lösen könnte.

Wichtig ist natürlich auch noch die Berechnungsvorschrift, die da sandhaufen heißt. Diese sieht wie folgt aus:
Code:
function lsg=sandhaufen(A,B)
  lsg=A+B;
  while lsg(1)>3 || lsg(2)>3 || lsg(3)>3 || lsg(4)>3 || lsg(5)>3 ||lsg(6)>3 ||lsg(7)>3 || lsg(8)>3 || lsg(9)>3
    if lsg(1)>3
      lsg(1)=lsg(1)-4;
      lsg(2)=lsg(2)+1;
      lsg(4)=lsg(4)+1;
    endif
    if lsg(2)>3
      lsg(2)=lsg(2)-4;
      lsg(1)=lsg(1)+1;
      lsg(3)=lsg(3)+1;
      lsg(5)=lsg(5)+1;
    endif
    if lsg(3)>3
      lsg(3)=lsg(3)-4;
      lsg(2)=lsg(2)+1;
      lsg(6)=lsg(6)+1;
    endif
    if lsg(4)>3
      lsg(4)=lsg(4)-4;
      lsg(1)=lsg(1)+1;
      lsg(7)=lsg(7)+1;
      lsg(5)=lsg(5)+1;
    endif
    if lsg(5)>3
      lsg(5)=lsg(5)-4;
      lsg(4)=lsg(4)+1;
      lsg(2)=lsg(2)+1;
      lsg(6)=lsg(6)+1;
      lsg(8)=lsg(8)+1;
    endif
    if lsg(6)>3
      lsg(6)=lsg(6)-4;
      lsg(5)=lsg(5)+1;
      lsg(3)=lsg(3)+1;
      lsg(9)=lsg(9)+1;
    endif
    if lsg(7)>3
      lsg(7)=lsg(7)-4;
      lsg(4)=lsg(4)+1;
      lsg(8)=lsg(8)+1;
    endif
    if lsg(8)>3
      lsg(8)=lsg(8)-4;
      lsg(7)=lsg(7)+1;
      lsg(5)=lsg(5)+1;
      lsg(9)=lsg(9)+1;
    endif
    if lsg(9)>3
      lsg(9)=lsg(9)-4;
      lsg(8)=lsg(8)+1;
      lsg(6)=lsg(6)+1;
    endif
    figure
  for i=1:3
    for j=1:3
        mesh(lsg);
        view([45 45]);
    endfor
  endfor
  endwhile
 
endfunction
 

Vielleicht kann ja jemand mal drüberschauen und mir sagen, wo mein Fehler liegt. Ich habe nämlich keine Lust diese Matrizen händisch auszurechnen, da zum einen mal die Vorschrift schon abartig ist und zum anderen soll das auch noch für 24 Matrizen gemacht werden.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2019 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.