Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Digitale Signalverarbeitung: Filterung und Spektralanalyse

Studierende:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Übertragungsfunktion mit Variablen

 

Ärmel
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 02.01.21
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.01.2021, 01:07     Titel: Übertragungsfunktion mit Variablen
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

erst mal eine gesundes neues Jahr an euch.
ich würde gerne mit Matlab eine Übertragungsfunktion erstellen, die mit Variablen arbeitet.
Ohne Variablen kann man ja bspw. so eine Übertragungsfunktion erstellen:
Z1=[2 6];
N1=[1 4 5];
G1=tf(Z1,N1)

Das ganze geht aber ja mit Variablen bzw. Symbolen nicht.
Mein Wunsch wäre im Grunde genommen, dass ich dann im Anschluss z.b schreiben kann

Z1=[T1 w];
N1=[1 T1 5];
G1=tf(Z1,N1)

und mir eine korrekte Übertragungsfunktion ausgegeben wird.

Schonmal vielen Dank vorab,
LG

Ärmel
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Ärmel
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 02.01.21
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.01.2021, 19:03     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
weiß da denn niemand was zu? Oder ist die Frage so dumm? Embarassed

LG

Ärmel
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 22.724
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 07.01.2021, 19:28     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

mir ist keine Lösung bekannt. Google liefert mehrere Treffer dazu, vielleicht ist da ja was für dich dabei:
https://www.google.com/search?q=transfer+function+symbolic+matlab

Meine Frage wäre: was willst du denn mit einer solchen parametrisierten Transferfunktion machen? Damit man sinnvoll damit arbeiten kann, braucht man m.E. doch letztlich Werte für w und T. Dann kann man sie aber doch ebenso gut auch vorab definieren?

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2021 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.