WICHTIG: Der Betrieb von goMatlab.de wird privat finanziert fortgesetzt. - Mehr Infos...

Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Partner:




Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Bode Diagramm aus Messwerten erstellen

 

kurstadtrocker
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 11.11.07
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.11.2007, 19:26     Titel: Bode Diagramm aus Messwerten erstellen
  Antworten mit Zitat      
Hallo

Ich habe zwei Reihen Messwerte (Amplituden und Phasenverschiebung)

Wie kann ich aus diesen Daten ein Bode Diagramm erstellen ohne die Übertragungsfunktion zu kennen?

Hoffe mir kann jemand Helfen

Danke schonmal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


nschlange
Ehrenmitglied

Ehrenmitglied



Beiträge: 1.318
Anmeldedatum: 06.09.07
Wohnort: NRW
Version: R2007b
     Beitrag Verfasst am: 11.11.2007, 20:00     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hi,

sind das die Amplituden des Eingans- oder der Ausgangssignals?
Die bräuchte man dann wohl beide, um die Amplitudenverstärkung
auszurechnen, oder?
Hast Du die Daten im Zeit- oder im Frequenzbereich?

Viele Grüße
nschlange
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
kurstadtrocker
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 11.11.07
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.11.2007, 20:22     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo

Ich habe jeweils die Amplituden des Ausgangssignals bei einem Eingangssignal mit gleichbleibender Amplitude aber verschiedenen Frequenzen mit einem Osszilloskop graphisch aufgenommen.
Daraus kann ich ja die Phasenverschiebung sowie die Verstärkung bei verschiedenen Frequenzen ermitteln.

Danke
Oli
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
nschlange
Ehrenmitglied

Ehrenmitglied



Beiträge: 1.318
Anmeldedatum: 06.09.07
Wohnort: NRW
Version: R2007b
     Beitrag Verfasst am: 11.11.2007, 20:47     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Dann kannst Du einen Vektor freq für die Frequenzen erstellen:
freq=logspace(f0,f1,anzahl);
mit f0 der kleinsten Frequenz, f1 der größten und
anzahl der Anzahl der Messwerte.
Dann kannst Du mit
semilogx(freq,A)
und
semilog(freq,Ph)
das Bode-Diagramm erhalten.
A ist darin der Vektor mit den Amplitudenverstärkungen,
Ph der mit den Phasenverschiebungen.
Die müssen alle gleich viele Elemente enthalten.

Klappt das?

Viele Grüße
nschlange
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
Chaos_Fenris

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.01.2008, 21:23     Titel:
  Antworten mit Zitat      
nein leider noch nicht so ganz, weil semilog nen fehler bringt:

Code:
??? Undefined function or method 'semilog' for input arguments of type 'double'.


was außerdem noch zu machen ist ist eine approximation der messwerte, da man ja ohne diese nur sehr abgehackte messwerte zu sehen bekommt
 
nschlange
Ehrenmitglied

Ehrenmitglied



Beiträge: 1.318
Anmeldedatum: 06.09.07
Wohnort: NRW
Version: R2007b
     Beitrag Verfasst am: 02.01.2008, 21:59     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Es heißt ja auch semilogx (hinten mit x).
Hab oben den zweiten Befehl im letzten Post falsch geschrieben.
Der erste stimmt aber.
Lad doch mal die Daten hoch. (Excel oder mat-File oder so)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.





 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz | FAQ | goMatlab RSS Button RSS

Hosted by:


Copyright © 2007 - 2024 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.