Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

char to string

 

biba

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.02.2008, 17:41     Titel: char to string
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich lese aus einem textfeld einen string, der z.B. die Form 10;20;30; hat. Ich möchte die Zahlen nun in einem Vektor abspeichern. Wenn ich allerdings eine bestimmte Anzahl von Zeichen mittels char als input für den Vektor einlesen möchte, gibt es einen Fehler.
ich habe einen teil meines programms angehägnt, vll. kann mir ja jemand weiterhelfen.

function testlol
text='10;20;30;40;50;';
k=1;
i=0;

t=char(text);
hv=isstrprop(text,'punct');
anz=size(hv);
anzahl=anz(2);

for n=1:anzahl
if hv(n)==1
Freq(1)= t(n-i:n-1); % Hier wird ein Fehler angezeigt!!!
k=k+1;
i=0;
p=1;
end
i=i+1;
end
disp(Freq);
end

Mit freundlichen Grüßen
Biba


Titus
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 871
Anmeldedatum: 19.07.07
Wohnort: Aachen
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.02.2008, 17:49     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

wenn ich richtig verstehe, bist Du auf der Suche nach der Funktion strread:
Code:
numbers = strread(text, '%d', 'delimiter', ';');


Falls es Komma-Zahlen sind, muss man %d durch %f ersetzen...
Titus
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Bijick
Ehrenmitglied

Ehrenmitglied



Beiträge: 914
Anmeldedatum: 18.06.07
Wohnort: Nürnberg
Version: R2006b, R2008b
     Beitrag Verfasst am: 21.02.2008, 19:32     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo biba,

je nachdem, was in Freq stehen soll, geht es mit deinem Ansatz auch so:

Code:
function testlol % Freq enthält Zahlen
text='10;20;30;40;50;';
k=1;
hv=isstrprop(text,'punct');
anz=size(hv);
anzahl=anz(2);

for n=1:anzahl
    if hv(n)==1
        Freq(k)= str2double(text(n-2:n-1));
        k=k+1;
    end
end
disp(Freq);

function testlol % Freq enthält Strings
text='10;20;30;40;50;';
k=1;
Freq=cell(0);
hv=isstrprop(text,'punct');
anz=size(hv);
anzahl=anz(2);

for n=1:anzahl
    if hv(n)==1
        Freq{k}= text(n-2:n-1);
        k=k+1;
    end
end
disp(Freq);


Herzliche Grüße
Bijick
_________________

>> why
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2019 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.