Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Digitale Signalverarbeitung in der Nachrichtenübertragung

Fachkräfte:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

DCT eines Audiosignal mit Pegel

 

MathXOR
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 1
Anmeldedatum: 01.06.21
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.06.2021, 22:51     Titel: DCT eines Audiosignal mit Pegel
  Antworten mit Zitat      
Also ich möchte eine Audio Datei für verschiedene Pegel komprimieren. Dabei benutze ich die DCT dann wieder Rücktrafo IDCT. Ich möchte dabei find benutzen er soll mir die Werte aussuchen die unterhalb meine Schwelle (Pegel) ist und diese Werte soll dann null gesetzt werden. Dann soll mit der IDCT rücktransformiert werden und dann die Differenz zwischen Orginal und IDCT dargestellt. Ich habe ein Problem, dass ich nicht ganz verstehe wie ich mithilfe find die Werte danach auf null setzte. Ich sehe sonst kein Unterschied zwischen dem DCT und dem veränderten DCT.





clear all;
close all;
clf;

N= 4096; %Blocklänge
th=0; %th=0 th=10^(-5) th=10^(-4) th=2*10^(-4) th=0.003
n=1:1:N; %Zeitvektor
fs=44100; %Abtastfrequenz
counter=0; %Counter zum Abzählen
filename = 'blues30s.wav';

%----------------------Zeitbereich----------------------------------

[x,fs]= audioread(filename); %Einlesen des Audiosignals
subplot(2,2,1);
plot(x);
legend('Orginalsignal');
xlabel('Zeit t in [ms]');
ylabel('Amplitude')

%------------------Transformation mit DCT----------------------

xDCT=dct(x);
fDCT = (0:length(xDCT)-1)*44100/length(xDCT);%Frequenzvektor
subplot(2,2,2)
stem(fDCT,xDCT,'b');
legend('xDCT');
xlabel('Frequenz f in Hz ');
ylabel('magnitude');
grid on
hold on

k=find(abs(dct(x))/max(dct(x))<th) %Werte finden kleiner als Pegel
k=0
counter+1==find(abs(dct(x))/max(dct(x))<th)%true dann erhöhe counter um eins

stem(fDCT,xDCT,'r');
legend('xDCT','xDCT#');
xlabel('Frequenz f in Hz'),ylabel('magnitude')
axis([0 fs/2 -inf inf]);
hold off

%--------Rucktransformation mit IDCT dann vgl. mit Orginalssingal------

xIDCT=idct(xDCT);
subplot(2,2,3);
plot(x,'b');
hold on
plot(xIDCT,'r')
plot(x-xIDCT,'g')
legend('Orginalsignal','xIDCT','x-xIDCT');
xlabel('Zeit t in [ms] ');
ylabel('Amplitude');
hold off

%-----------------Werte abzählen und relative Fehler--------------

WerteUngleichNull= N-counter
rel_maxFehlerDCT = max(abs(x-xIDCT))/max(abs(x))

%----------------Audiodatei überarbeiten--------------------------

%audiowrite(filename,xIDCT,fs)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Mmmartina
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 725
Anmeldedatum: 30.10.12
Wohnort: hier
Version: R2020a
     Beitrag Verfasst am: 12.06.2021, 09:43     Titel: Re: DCT eines Audiosignal mit Pegel
  Antworten mit Zitat      
MathXOR hat Folgendes geschrieben:



k=find(abs(dct(x))/max(dct(x))<th) %Werte finden kleiner als Pegel
k=0
counter+1==find(abs(dct(x))/max(dct(x))<th)%true dann erhöhe counter um eins




Du suchst erst nach allen Werten, die die Bedingung erfüllen.
Um dann den Ergebnisvektor 0 zu setzen in der nächsten Zeile!

Die dreite Zeile ergibt so auch keinen Sinn -> hier müsste ein "if...than..else" eingefügt werden.
_________________

LG
Martina

"Wenn wir bedenken, daß wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt." (Mark Twain))
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2021 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.