WICHTIG: Der Betrieb von goMatlab.de wird privat finanziert fortgesetzt. - Mehr Infos...

Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Partner:




Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Digital Filter mit MATLAB simulieren

 

wasserman2002
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 6
Anmeldedatum: 12.02.08
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.02.2008, 14:47     Titel: Digital Filter mit MATLAB simulieren
  Antworten mit Zitat      
Hallo an allen,
es geht um einen ekursiven Filter 2-Ordnung,
meine Frage ist: wie kann ich die X-Achse auf "Hz" einstellen ,und die Y-Achse von -20 bis 20 db als Dämfung einstellen,d.s ich möchte meine kurve in diesem bereich[-20bis 20] haben .
Das Ergebniss sollte so ausehen wie die Kuve 5 in PDF.
danke.

riaa1.pdf
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  riaa1.pdf
 Dateigröße:  46.54 KB
 Heruntergeladen:  1497 mal
simoutin.m
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  simoutin.m
 Dateigröße:  518 Bytes
 Heruntergeladen:  861 mal
Test1.mdl
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Test1.mdl
 Dateigröße:  24.9 KB
 Heruntergeladen:  873 mal


Zuletzt bearbeitet von wasserman2002 am 06.03.2008, 16:47, insgesamt einmal bearbeitet
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Babel42
Forum-Fortgeschrittener

Forum-Fortgeschrittener


Beiträge: 51
Anmeldedatum: 05.10.07
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.02.2008, 10:14     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
also grundsätzlich ist die filter design toolbox eine Möglichkeit einen Filter zu simulieren. Was genau ist den ein RIAA Filter?
Wenn ich es richtig verstehe, hast du schon deine Filterkoeffizienten. Du kannst mit freqz() den Frequenzgang anzeigen lassen.
Ansonste generiert sich nen sinus folgendermaßen:

Code:

a=linspace(-1,1,1000); % linearer Vektor -1...+1 mit 1000 Stützstellen
Amp = 1;  % Amlitude
f=200;  % f in hz
b=Amp*sin(2*pi*f*a);
plot(a,b)
 


Für nen Frequenzbereich von 20Hz - 20kHz müßtest du ne Schleife drum bauen und f variabel machen.
Grüße
_________________

„I think the problem, to be quite honest with you, is that you've never actually known what the question is.“
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.





 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz | FAQ | goMatlab RSS Button RSS

Hosted by:


Copyright © 2007 - 2024 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.