Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Modellbildung und Simulation Mechatronischer Systeme

Studierende:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Dual-Code in dezimal zahl

 

cano00
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 8
Anmeldedatum: 13.02.21
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 18.02.2021, 18:32     Titel: Dual-Code in dezimal zahl
  Antworten mit Zitat      
Hallo liebe Community von Matlab,

ich Habe noch Probleme, wie ich nur die Werte der einsen in meiner Summe betrachten kann?


Die Kovertierung soll ohne Matlab-funktionen wie z.B. bin2dec laufen


Code:
% Meine Function

function y=function_dual_dezimal(x)
% Umrechnung von einem dualem-Code zu einer dezimalen Zahl

Summe = 0;

for i = 1 : length(x)

 Summe = Summe + str2double(x(i)) * 2^(length(x) - i);

end

format long

y=Summe;

end
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Mmmartina
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 610
Anmeldedatum: 30.10.12
Wohnort: hier
Version: R2011a
     Beitrag Verfasst am: 18.02.2021, 21:41     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Warum sollen denn nur die Einsen betrachtet werden? Es ändert doch nichts am Ergebnis?

Du könntest natürlich eine Abfrage einfügen. Bevor die Summe im Schritt in der for-schleife berechnet wird nachschauen, ob x(i) != 0. Nur wenn Bedingung erfüllt, dann Summe neu berechnen.
Aber ich bezweifel, dass dies irgend einen Vorteil hätte. Weder hinsichtlich Laufzeit, noch hinsichtlich Lesbarkeit oder Vereinfachung.
_________________

LG
Martina

„Wenn wir bedenken, daß wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.“ (Mark Twain))
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
huhu0815
Forum-Century

Forum-Century


Beiträge: 141
Anmeldedatum: 20.02.14
Wohnort: Dresden
Version: R2013b, R2014b, R2016b, R2018a
     Beitrag Verfasst am: 20.02.2021, 11:22     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

wie Mmmartina schon geschrieben hat, kannst du in der Schleife eine Überprüfung des i-ten Elementes auf ungleich 0 machen.

Ein alternativer Weg wäre. in dem du den Binärstring mit
Code:
x = x - '0'
in einen Vektor überführst.
Jetzt könntest du mit der pow2 Funktion dir einen Vektor erstellen, der mögliche Zahlen des Dezimalsystems hält (z.B.: 128,64,32). pow2 kann auch mit Vektoren als Eingabeargument umgehen,
z.B.:
Code:
.
Die beiden Vektoren elementarweise multiplizieren und den Ergebnisvektor aufsummieren. Dadurch sparst du dir die Schleife und betrachtest mit der elementweisen Multiplikation nur die Einsen.

Zum Schluss solltest du dir noch überlegen, wie du mit negativen Zahlen umgehst.
_________________

Viele Grüße
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2021 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.