Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

MATLAB + Simulink: Einführung Studenten und Ingenieure

Fachkräfte:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Eingabe Excel, Simulink rechnet im Hintergrund, AusgabeExcel

 

Rothenstein
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 24.07.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.07.2018, 09:17     Titel: Eingabe Excel, Simulink rechnet im Hintergrund, AusgabeExcel
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich arbeite erst seit kurzem mit Matlab und Simulink und brauche Unterstützung.

Ich möchte ein Berechnungstool in Excel erstellen, das mit Simulink verknüpft werden soll. Es soll folgendermaßen funktionieren:

1. Bediener gibt verschiedene Daten (u.a. Kennwerte seines Motors) in Excel ein.
2. Import der Daten in Simulink. Dort habe ich ein Modell erstellt, das die Harmonischen eines Antriebs berechnet. Dafür sind die in Excel eingegebenen Daten notwendig. Simulink soll also die Exceldaten einlesen, als Variable setzen und daraus die Harmonischen berechnen.
3. Export der Ergebnisse (Harmonische) nach Excel

Ziel ist es, dass der Bediener nur Excel sieht und Matlab bzw. Simulink im Hintergrund läuft. Ist es möglich, das umzusetzen, ohne dass der zukünftige Bediener Matlab auf seinem PC hat?
Könnt ihr mir einen Ansatz liefern wie ich das umsetze? Das Excelfile inkl. Eingabefelder und das Simulinkmodell existieren bereits. Was ich benötige sind Tipps wie ich das mit Code umsetze.

Vielen Dank für Eure Hilfe und Grüße
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


DerElch
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 21
Anmeldedatum: 18.07.18
Wohnort: Wien
Version: 2017b
     Beitrag Verfasst am: 24.07.2018, 09:57     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Meine Gedanke hierzu:
Irgendwo muss Matlab laufen um das Model zu berechnen, das heißt die Datei / Ordner muss geprüft werden ob eine Änderung stattfindet?

Vielleicht kann man Excel über Makros auf Matlab antriggern und so die Berechnung starten. Aber sobald ich Excel-Dateien mit Makros sehe, stellt es mir persönlich alles auf.

Was spricht gegen Matlab (Web) Oberfläche die dann eine Excel erstellt?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Rothenstein
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 24.07.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.07.2018, 10:13     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Nach Deinem Hinweis habe ich den Matlab Compiler gefunden. Damit sollte es funktionieren oder?

Ist es möglich, aus dem durch Simulink generierten Diagramm der Harmonischen eine Wertetabelle zu erstellen und diese anschließend nach Excel zu übertragen? Ich möchte also nicht das Diagramm nach Excel exportieren, sondern die Werte, die dahinterstecken (die einzelenen Harmonischen).
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
boundary
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 41
Anmeldedatum: 15.12.15
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.07.2018, 16:21     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Es gibt die Möglichkeiten die Daten mit Matlab mit xlswrite und xlsread ein bzw. auszulesen. Die Daten die im Workspace liegen, darauf kann dann Simulink zugreifen. Mit einem to workspace Block kannst du die Daten dann von Simulink wieder in Matlab (also den workspace) schreiben und von dort wieder in eine Excelliste.

Es gibt bestimmt auch die Möglichkeit mit Maltab eine Excelliste zu öffnen, dass weiß ich jetzt nicht so genau. Somit könntest du alles in einen Code packen und der Nutzer müsste nicht extra Excel öffnen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Rothenstein
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 24.07.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.07.2018, 16:50     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ja, den Befehl xlswrite und den Baustein To Workspace habe ich schon entdeckt. Ich komme aber nicht an die Daten ran, die ich exportieren möchte. Da liegt das Problem.

Als Ergebnis meiner Simulation erhalte ich verschiedene Oberschwingungen in einem Diagramm des Spectrum Analyzers. Was ich exportieren möchte, ist nicht der Graph selbst, sondern die einzelnen Werte der Oberschwingungen als Zahl. Was muss ich im Befehl xlswrite als Matrix A angeben, um die Werte zu exportieren?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
boundary
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 41
Anmeldedatum: 15.12.15
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.07.2018, 13:32     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Das kann ich dir nicht sagen, weil ich nicht verstehe wie deine Filterung aussieht und diese auch komplett unabhängig von xlswrite ist.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2020 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.