Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Anwendungen der Linearen Algebra mit MATLAB

Fachkräfte:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Einlesen einer Datei unter Octave

 

S4y

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 29.09.2009, 07:23     Titel: Einlesen einer Datei unter Octave
  Antworten mit Zitat      
Guten Tag, und zwar würde ich gerne wissen, wie ich eine Datei einlese. Das Problem ist die Datei soll nicht verändert werden.
Sie sieht ungefähr so aus.

Zeit Temperatur1 Temperatur2
16:15:07 15,3 32,4
16:15:17 15,6 45,4
16:15:27 17,5 56,6

So ungefähr sieht die Datei aus. Es sind noch mehr Spalten vorhanden und auch noch mehr Zeilen. Mein Problem ist zum einen der Zeitsempel (16:15:07) und zum anderen das Komma. Er bringt mir beim Komma immer Fehler, wenn ich einen Punkt einsetze läuft es. Ferner kann er die Zeit nicht einlesen. Weiß jemand wie ich beides ohne die Datei zu verändern einlesen kann. Ich weiß zu dem auch nicht wie ich die Daten ohne der obersten Textzeile einlesen kann. Praktisch nur Abschnittsweise.

Vielen vielen Dank im Voraus für jede Hilfe.
Gruß Sebastian


s4y

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 29.09.2009, 07:25     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Die Datei ist ein wenig verrutscht aber die Zahlen und Texte sind mit einem Tabstopp von einander getrennt.
 
s4y

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 30.09.2009, 10:51     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo, ich muss nochmal fragen.
Ich hab mein Programm soweit schon fertig und es läuft auch bis auf ein Fehler.
Das ist das Programm:
[fid] = fopen("test2.txt", "r", "native");
kopfzeile = fgetl(fid);
[m, count] = fscanf(fid, "%f:%f:%f %f %f %f %f %f %f",[2,9]);
fclose(fid);
m

mit dieser Datei:
Text Text Text Text ....
16:09:06 32.41 32.63 36.43 36.63 36.65 34.56
16:09:13 32.39 35.63 46.43 66.83 26.65 34.56


Gibt er mir so eine Martix 2x7 aus :
16.000 6.000 32.630 36.630 34.560 9.000 32.390
9.000 32.410 36.430 36.650 16.000 13.000 35.630
Er trägt halt immer pro Spalte ein bis diese voll ist und geht dann über zur nächsten. Er soll aber pro Zeile ausgeben. Das wäre wichtig.

so sollte die Matrix in Octave aus der Datei aussehen
16 09 06 32.41 32.63 36.43 36.63 36.65 34.56
16 09 13 32.39 35.63 46.43 66.83 26.65 34.56

Aber ich weiß nicht wie ich das Problem lösen kann das er pro Zeile einliest.
Vielen Dank für die Hilfe schonmal im Voraus. Bin dankbar für jede Hilfe.
Sebastian
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2021 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.