Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Mathematik mit MATLAB

Fachkräfte:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

FFT Frequenz von Signal bestimmen

 

Mathias_Pili
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 04.07.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 04.07.2019, 15:56     Titel: FFT Frequenz von Signal bestimmen
  Antworten mit Zitat      
Hallo Leute ich hab mal eine Frage bezüglich meines Ergebnis Very Happy

Ich habe 3 Audioaufnahmen von Schweißprozessen mit einer Länge von ca. 0,085s mit jeweils 120A, 130A und 140A.

Die jeweilige Tonspur sieht ihr in der ersten Zeile des Plots.

Die FFT der Aufnahmen in der zweiten Zeile.

Wenn ich nun die Ergebnisse der FFT betrachte, ist die größte Amplitude bei einer Frequenz von ca. 200 Hz.

Wenn ich mir jedoch die Frequenz der Impulse ausrechne komm ich genau immer auf die Hälfte der Frequenz, also dem ersten Peak in der FFT.

Kann mir jemand erklären wieso die Amplitude genau beim doppelten Wert ihr Maximum besitzt?

Vielen Dank!

140A_v20.jpg
 Beschreibung:
Frequenz

Download
 Dateiname:  140A_v20.jpg
 Dateigröße:  83.66 KB
 Heruntergeladen:  102 mal
120A-140A_085sec.jpg
 Beschreibung:
Ergebnis

Download
 Dateiname:  120A-140A_085sec.jpg
 Dateigröße:  39.88 KB
 Heruntergeladen:  83 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden


Mathias_Pili
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 04.07.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 05.07.2019, 12:35     Titel: Code und FIle
  Antworten mit Zitat      
hier noch der Code welchen ich zu Auswertung verwende

Code:
clear all
close all

% 120A
[data,Fs]=audioread('Mono_120A_v20_08sec.wav');
[nSamples,nChannels]=size(data);
waveFileLength=nSamples/Fs;

t=[0:length(data)-1] / Fs;

subplot(2,1,1);
plot(t,data)
grid minor
xlim([0 0.09])
title('120A 0.085sec')
xlabel('Zeit')
ylabel('X(t)')

y_fft = abs(fft(data));               %Retain Magnitude
y_fft = y_fft(1:nSamples/2);       %Discard Half of Points
f = Fs*(0:nSamples/2-1)/nSamples;  %Prepare freq data for plot

subplot(2,1,2);
plot(f, y_fft)
grid on
xlim([0 400])
 ylim([0 10])
xlabel('Frequency (Hz)')
ylabel('Amplitude')
title('Freqenzbereich 120A')


[EDITED, Jan, Bitte Code-Umgebung verwenden - Danke!]
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2020 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.