Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikum - Vergleich von MATLAB und Scilab
Branche: mehrere
IAV GmbH - Berlin, Chemnitz

Praktikum - Optische Verbrennungsdiagnostik von Zündsystemen mit MATLAB
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Berlin

Praktikant (w/m) Toolentwicklung Matlab
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Werkstudent (m/w) - Entwicklung von Elektrolyseanlagen
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Gifhorn

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

For-Schleife funktioniert nicht

 

Bine85

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 29.08.2009, 10:29     Titel: For-Schleife funktioniert nicht
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

ich hoffe mir kann jemand bei folgendem Problem helfen:

Ich habe ein 10x1 Cell Array "A", das je Zelle eine 24x1 double mit Datumsnummern enthält. Ich möchte nun die darin enthaltenen Datumsnummern mit den Datumsnummern einer 500x1 double "Date" abgleichen, und die korrespondierenden letzten drei Werte aus einer 500x1 double "Data" auslesen. Im Anschluss daran sollen von den letzten drei Werten nur die ersten beiden in eine neue Matrix "B" geschrieben werden.

Ich habe nun die folgende For-Schleifen-Variante probiert, die funktionert wenn ich die Schritte einzeln durchgehe aber nunmal nicht als Schleife:

Code:

for i = 1:size(A,1);
    findEles{i} = find(Date <= A{i}(:,1), 3, 'last);
    for j= (size(findEles, 1) - 1):-1:1;
       B{j} = Data(findEles(j));
    end
 end
 


Als Fehlermeldung gibt mir Matlab folgendes aus:

??? Error using ==> le
Matrix dimensions must agree.

Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen!

Viele Grüße

Bine85


Coja
Forum-Century

Forum-Century


Beiträge: 158
Anmeldedatum: 20.06.09
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 29.08.2009, 11:33     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo.
hast du schonmal verscuht statt
Code:
den Befehl
Code:

oder halt den entsprechenden Wert zu verwenden.
Size gibt ja in der Regel zwei Werte wieder....da funktioniert eine Schleife nicht mit.
oder du schreibst:
Code:

[a,b]=size(A);
for p=1:a
...
end
 

P.s: der Indize i sollte nur als imaginäre Einheit verwendet werden.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Bine85

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 29.08.2009, 12:33     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Coja,

vielen Dank erst einmal für Deine Antwort!

An Size scheitert meine Schleife nicht, da ich ja size(A,1) angebe, also die Länge der Zeilen. Selbst wenn ich anstelle von size length verwende und i in p ändere funktioniert die Schleife immer noch nicht...

Viele Grüße

Bine85
 
Andy386
Forum-Guru

Forum-Guru


Beiträge: 483
Anmeldedatum: 24.06.09
Wohnort: ---
Version: 7.1/8
     Beitrag Verfasst am: 29.08.2009, 21:11     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Strings mit <= zu vergleichen ist mEn nicht dein Ziel, oder ?
(Date liefert das jew. Datum als String... [hier stand mist] )
irgendwie muss man dass dann noch konvertieren

[hier stand schon wieder mist]
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Bine85

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 30.08.2009, 10:01     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Andy386,

ich vergleiche keine Datums-Strings sondern Datumsnummern in der Schleife. Das Problem sind m.E. nicht die Anweisungen selbst, da diese einzeln ausgeführt funktionieren, sondern die Schleife...

Viele Grüße

Bine85
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 18.520
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 30.08.2009, 12:50     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

Die Fehlermeldung deutet darauf hin, dass das Problem tatsächlich in dem Vergleich liegt. Vorschlag:
Haltepunkt in die Zeile der Fehlermeldung setzen
size(Date)
size(A{i}(:,1))
und dann sehen, ob das sinnvoll ist.

Achtung übrigens:
In der jetzigen Form werden die B{j}, wenn ich das richtig sehe, in jeder Iteration von i überschrieben... was vermutlich nicht gewünscht ist.

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Andy386
Forum-Guru

Forum-Guru


Beiträge: 483
Anmeldedatum: 24.06.09
Wohnort: ---
Version: 7.1/8
     Beitrag Verfasst am: 30.08.2009, 13:36     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Biene, du vergleichst hier einen String mit dem Typ aus A{i}.
Ist leider so, auch wenn du was anderes behaupten magst...

Steht ja alles schon in meinem Posting.

Code:

Date>334
ans =

     0     0     0     0     0     0     0     0     0     0     0
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Bine85

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.09.2009, 10:36     Titel:
  Antworten mit Zitat      
@Harald,

Leider bin ich ein absoluter Matlab-Neuling und habe keine Ahnung wie ich einen Haltepunkt setze...? Und Du hast recht: ich möchte meine B{j} nicht überschreiben. Hättest Du daher einen besseren Lösungsvorschlag? Rolling Eyes

@Andy:

Deine Kommentare helfen mir leider auch nicht weiter weil ich nicht weiß wie ich es konvertieren soll und den Teil mit "hier stand Mist" in etwas sinnvolles ändere... Embarassed

Viele Grüße

Bine85
 
Andy386
Forum-Guru

Forum-Guru


Beiträge: 483
Anmeldedatum: 24.06.09
Wohnort: ---
Version: 7.1/8
     Beitrag Verfasst am: 02.09.2009, 00:03     Titel:
  Antworten mit Zitat      
ich weiss es auch nicht nicht, wie der Befehl heisst, nur wo dein Fehler ist...

help date
sagt "See also ... datenum"
da kommt zumindest ne Zahl raus...
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 18.520
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 02.09.2009, 18:32     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hier einiges über das Debuggen. Insbesondere Punkte 8 und folgende:
http://www.mathworks.com/support/tech-notes/1200/1207.html

Ich verstehe offen gesagt nicht 100%ig, was in dem Code gemacht werden soll; daher ist es auch schwierig mit Vorschlägen...

Wenn B das gespiegelte findEles sein soll, dann helfen vielleicht die Befehle fliplr bzw. flipud (siehe Doku).

@ Andy: Date scheint hier eine Variable zu sein. Das ist zwar nicht unbedingt gut, wenn dadurch die Funktion date überlagert wird, aber insofern kein Problem...

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Andy386
Forum-Guru

Forum-Guru


Beiträge: 483
Anmeldedatum: 24.06.09
Wohnort: ---
Version: 7.1/8
     Beitrag Verfasst am: 03.09.2009, 10:16     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ach so !

na, da wär ich bei dem Schnipsel nie von allein drauf gekommen...
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
SUPERHELD22

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 19.02.2018, 14:36     Titel: Das Könnte klappen
  Antworten mit Zitat      
<!DOCTYPE html>
<html>
<head>
<meta charset="utf-8" />
<link href="zinsverzinsung.css" type="text/css" rel="stylesheet">
<title></title>
<script type="text/javascript">
function func_zinsverzinsung(p_AK, p_ZS, p_n, p_TAB) {
var Kapital = document.getElementById(p_AK).value;
for (i=1;i<=document.getElementById(p_n).value;i=i+1) {
var Kapital = parseFloat(Kapital)*(1+parseFloat(document.getElementById(p_ZS).value));
document.getElementById(p_TAB).innerHTML =
document.getElementById(p_TAB).innerHTML + "Ende Jahr "+i+" --> Kapital: "+ Kapital.toFixed(2) + " € <br />";
}
}
</script>
</head>
<body>
<h1>Zinsverzinsung</h1>
<form>
<table>
<tr>
<td>Anfangskapital: </td>
<td><input type="text" id="AK"></td>
</tr>
<tr>
<td>Zinssatz: </td>
<td><input type="text" id="ZS"></td>
</tr>
<tr>
<td>Jahre: </td>
<td><input type="text" id="n"></td>
</tr>
</table>
<button type="button" onclick="func_zinsverzinsung('AK','ZS','n','TAB')">Erstelle Tabelle!</button>
</form>
<div id="TAB">
</div>
</body>
</html>




<!DOCTYPE html>
<html>
<head>
<link href="viren.css" type="text/css" rel="stylesheet">
<meta charset="utf-8" />
<title></title>
<script type="text/javascript">
function func_virus(vs_id,tab_id){
h= 0
var vs = document.getElementById(vs_id).value;
document.getElementById(tab_id).innerHTML = "";
while (vs<5000){

h= h + 1 ;
vs= vs*1.2;


document.getElementById(tab_id).innerHTML=
document.getElementById(tab_id).innerHTML + "<tr>"+ "<td> Nach "+ h + " Stunde </td>"+
"<td>" + vs.toFixed(0) + " Viren </td>"+ "</tr>"
}


document.getElementById(tab_id).innerHTML=
document.getElementById(tab_id).innerHTML + "<tr>"+ "<td> Der Organismus ist tot. "+ " </td>"+
"<td>" + " Viren < 5000 </td>"+ "</tr>"
}

</script>


</head>
<body>
<h1>Der Virenrechner</h1>
</br>
</br>
<img src="../../../C:/Users/NEEEEE/Desktop/Viren-4.jpg" alt="" class="Bild">
</br>
</br>
<p>Ein Organismus ist mit 500 Viren befallen.</br>
Die Viren vermehren sich stündlich um 20%.</br>
Hier die Tabelle bis maximal 2000 Viren ihr Unwesen treiben</br></p>

<input type="text" id="VS">


<button type="button" onclick="func_virus('VS','tab')">Erstelle Tabelle!</button>
<table id="tab"></table>
</body>
</html>
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 18.520
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 19.02.2018, 15:04     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

... und nun?
1. Ich sehe keinen Zusammenhang mit dem vorherigen Thema.
2. Der Code ist weder in MATLAB noch einer verwandten Sprache geschrieben.
3. Falls du eine Frage zu dem Code hast, vergisst du, sie zu stellen.

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.