Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

for-Schleife mit fsolve (Vektorausgabe)

 

Captan
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 24.10.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.10.2018, 21:25     Titel: for-Schleife mit fsolve (Vektorausgabe)
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,
habe folgende Frage:
Ich möchte die Werte für nCO2M, nCOM,…, nCH4M (siehe Ende der for-Schleife) in Abhängigkeit von TReaktor (siehe Anfang der for-Schleife) in GUI plotten. Dafür muss ich die Vektoren von nCO2M, nCOM,…, nCH4M erzeugen. Das klappt bei mir allerdings nicht. Ich kriege immer nur jeweils den letzten Wert des Vektors angezeigt -->die Ergebnisse werden überschrieben.
Kann mir da jemand weiter helfen?

Liebe Grüße
Code:
%Programmausschnitt
pReaktor = str2double(get(handles.p_Rkt,'String'))*100000.0; % Reaktordruck in Pa
SC= str2double(get(handles.SC_Verch,'String')); % S/C Verhältnis
ngesGas_ein = str2double(get(handles.n_ein,'String')); % Molenstrom am Eingang in mol/s
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
 n= [100:100:900];
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
nCO2M = zeros(size(n));% Vorbelegen
nCOM = zeros(size(n));
nH2OM = zeros(size(n));
nH2M = zeros(size(n));
nCH4M = zeros(size(n));
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
 
     for TReaktor=100:100:900
 
    X0 = [0.3, 0.3, 1, 2, 0.02];
[X] = fsolve(@(X)Y(X, pReaktor, TReaktor, SC, ngesGas_ein), X0);

nCO2M = X(1); % Zuweisen Lösungsergebnisse
nCOM= X(2);
nH2OM= X(3);
nH2M= X(4);
nCH4M= X(5);
 
end
 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 20.222
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 28.10.2018, 16:17     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

du musst die Vektoren indizieren, z.B.

Code:
k = 1;
 for TReaktor=100:100:900
 
    X0 = [0.3, 0.3, 1, 2, 0.02];
[X] = fsolve(@(X)Y(X, pReaktor, TReaktor, SC, ngesGas_ein), X0);

nCO2M(k) = X(1); % Zuweisen Lösungsergebnisse
nCOM(k)= X(2);
nH2OM(k)= X(3);
nH2M(k)= X(4);
nCH4M(k)= X(5);
k = k + 1;
 
end


Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Captan
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 24.10.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 31.10.2018, 12:36     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Harald,
du hast mir bereits das zweite Mal geholfen. Vielen, vielen Dank dafür.
Mein Programm funktioniert jetzt einwandfrei:)

Lg
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2019 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.