Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Handbuch der Operatoren für die Bildbearbeitung

Fachkräfte:
weitere Angebote

Partner:




Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Frage zu Bodediagrammerstellung mittels Matlab

 

Christoph

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.03.2008, 19:59     Titel: Frage zu Bodediagrammerstellung mittels Matlab
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich hab folgendes Problem: Ich habe Messwerte einers Filters 3. Ordnung. Ich möchte diese Werte als Bodediagramm darstellen lassen.

Code:
Uein Uaus     ƒ      T         dt       φ        Ua/Ue
V    V        Hz     µs        µs       °        dB
20   12,6600  1000   1000,00   180,00   64,80   -3,972
20   2,4060   5000    200,00   76,80   138,24   -18,395
20   0,7187   10000   100,00   50,00   180,00   -28,890
20   0,2969   15000    66,67   38,40   207,36   -36,568
20   0,1500   20000    50,00   30,00   216,00   -42,499
20   0,0600   30000    33,33   21,40   231,12   -50,458
 


Mit Excel geht es so einigermassen, aber es sieht einfach sehr primitiv und unordentlich aus. Kann mir jemand erklären wie ich in Matlab vorgehen muss um mit meinen Werten ein Bodediagramm erstellen zu können?

Danke Chris


Christoph

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.03.2008, 20:01     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hier noch ein Screenshot, weil die Darstellung der Werte nicht schön aussieht...

 
nschlange
Ehrenmitglied

Ehrenmitglied



Beiträge: 1.314
Anmeldedatum: 06.09.07
Wohnort: NRW
Version: R2007b
     Beitrag Verfasst am: 10.03.2008, 00:21     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hi,

gib mal folgendes in Matlab ein:
Code:
clear all;
clc;

V=[-3.972 -18.395 -28.890 -36.568 -42.499 -50.458];
f=[  1000    5000   10000   15000   20000   30000];

semilogx(f,V);
grid on;


Wenn Du die Daten schon in Excel vorliegen hast kannst Du
sie mit
Code:
in Matlab einlesen.

Sonst müsstest Du eine konkretere Frage stellen.
_________________

Viele Grüße
nschlange

"Chuck Norris ejakuliert fluessigen Stahl!"
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
Christoph

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.03.2008, 18:43     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke, dass hilft mir schon! Merci! Smile
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2021 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.