Frequenzanalyse Matlab/Audacity - Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Fachkräfte:
Softwareentwickler (m/w) automatische Codegenerierung
Umsetzung, Neuprogrammierung und Weiterentwicklung in Simulink, TargetLink und C
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Informatiker (m/w) für den Bereich Toolkette Embedded Software
Weiterentwicklung einer MATLAB-/Simulink-Toolkette, Automatisierung der Code-Generierung mit TargetLink und Embedded Coder
cbb-Software GmbH - Stuttgart

Prüfingenieur im Bereich Hardware (m/w)
Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von entwicklungsbegleitenden Testfällen hinsichtlich Funktion, Umwelt und Dynamik
HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG - Zwickau

Entwicklungsingenieur (m/w) Fahrdynamikregelsysteme
Entwicklung der für die Fahrdynamik relevanten Funktionen
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Softwareentwickler/in im Bereich Machine Learning
Entwicklung des Produkts ASCMO für modellbasierte Optimierung im Bereich Steuergeräteapplikation in SCRUM-Team
ETAS - Stuttgart

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Frequenzanalyse Matlab/Audacity

 

skalpjaeger
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 1
Anmeldedatum: 12.11.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.11.2017, 21:11     Titel: Frequenzanalyse Matlab/Audacity
  Antworten mit Zitat      
Hallo Zusammen

Ich muss eine Frequenzanalyse von einem Audiosignal machen und habe das Frequenzspektrum bisher mit Audacity als .txt exportiert und dann mit Matlab geplottet. Jetzt wollte ich das ganze aber in Matlab machen mit audioread. Da ich nur Grundkenntnisse in Matlab (und auch in der FFT) habe, habe ich lange verschiedene Codes ausprobiert bis ich was vergleichbares mit Matlab reproduzieren konnte. Jetzt ist das Frequenzspektrum ähnlich, stimmt aber nicht 100% überein. Kennt jemand eine Möglichkeit das Frequenzspektrum identisch mit Matlab zu erzeugen oder ist das unmöglich ohne den genauen Algorithmus von Audacity zu kennen?

Das ist mein Beispielcode:
Code:
clear;close all;
load spectrumtest.txt
x=spectrumtest(:,1);
y1=spectrumtest(:,2);  
[y Fs] = audioread('testwav.wav');
y=y(:,1);
y= autocorr(y,Fs);
%y= cceps(y);
y = y(1:Fs);
N = length(y);
fn = Fs/2;
df = Fs/N;
fv = 0: df : fn;
y=y.*hann(N);
Fy = fft(y,N);
k = N/2 + 1;
Fy = abs(Fy(1:k));
mag = [Fy(1)/N ;Fy(2:k-1)/(N/2);Fy(k)/N];
ampl = 10*log10(mag);
ampl = smooth(ampl,0.001)
pl1=plot(fv,ampl);
hold
pl2=plot(x,y1);
legend(([pl1 pl2 ]),'Matlab','Audacity');
grid on;
xlim([0 2000]);
title('Darstellung Betragsspektrum mittels FFT');
ylabel('Magnitude [dB]')
xlabel('Frequenz [Hz]');


Noch eine kurzer Auszug aus dem Audacity Algortithmus:
http://manual.audacityteam.org/man/plot_spectrum.html
Daher verwende ich auch autocorr und cceps. Wobei letzteres auch teilweise weg gelassen werden muss, da ansonsten das Spektrum gar nicht übereinstimmt.

Vielen Dank für jede Hilfe

skalp
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.



goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.