Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Funktion für aufeinanderfolgende Zahlen in einem Vektor

 

Lukas_K
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 3
Anmeldedatum: 13.04.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.04.2019, 19:53     Titel: Funktion für aufeinanderfolgende Zahlen in einem Vektor
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

ich brauche Hilfe bei einem Problem was ich habe. Ich möchte von einem Zeilenvektor v die n aufeineanderfolgenden Zahlen heraussuchen, die zusammengerechnet die größte Summe ergeben. Weiterhin soll von der ersten dieser Zahlen der Index herausgegeben werden. Die Funktion soll die Summe und den Index als Output geben.

Hier ein Beispiel:

v=[1 5 7 8 1 3 4 10 1 1]
n=3

Ergebnis:
Summe = 20 {5 7 8}
Index = 2

Vielen Dank für eure Hilfe!

Grüße
Lukas
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 20.061
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 13.04.2019, 20:20     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

movsum , und dann das Maximum berechnen.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Lukas_K
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 3
Anmeldedatum: 13.04.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.04.2019, 20:38     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Harald,

vielen Dank, das hat mir weiter geholfen!
Eine Frage noch: Wie bekomme ich die entsprechende Position der ersten Zahl dieser n-aufeinaderfolgenden Zahlen?

Hier ein weiteres Beispiel:

v=[1 2 3 4 5 4 3 2 1]
n=3

Dann müsste Matlab mir als Ergebnis die Position (Index) 4 geben.

Vielen Dank für deine Hilfe,

Lukas
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 20.061
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 13.04.2019, 22:52     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

du kannst dir von max zwei Rückgabeargumente zurückholen. Das zweite ist der Index.
Wenn du movsum als vorlaufenden Mittelwert kb = 0, kf = n-1 rechnen lässt, solltest das am einfachsten sein.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2019 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.