Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Fachkräfte:
Ingenieur (m/w) für den Bereich modellbasierte Embedded-Softwareentwicklung
Integration von Simulink-Modellen auf die Ziel-Hardware (mit TargetLink) sowie Durchführung von Softwaretests
cbb-Software GmbH - Stuttgart

Softwareentwickler (m/w) automatische Codegenerierung
Umsetzung, Neuprogrammierung und Weiterentwicklung in Simulink, TargetLink und C
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Informatiker (m/w) für den Bereich Toolkette Embedded Software
Weiterentwicklung einer MATLAB- / Simulink-Toolkette
cbb-Software GmbH - Stuttgart

Ingenieur Qualitätssicherung (w/m) im Use Case Test
Erstellung und Erweiterung von Kundenszenarien aus dem Bereich des Tests und der Entwicklung von Steuergeräten
dSPACE GmbH - Paderborn

PreMaster MEMS pressure sensor development
You will define the characterization standards in collaboration with sensor experts and project managers
Robert Bosch GmbH - Reutlingen

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

gekoppelte Differentialgleichungen

 

Differential

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.09.2016, 19:31     Titel: gekoppelte Differentialgleichungen
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,
kann mir jemand dabei helfen diese Differentialgleichungen zu lösen? Ich habe es mit diesem Code probiert, leider funktioniert es nicht. Bin für jeden Tip dankbar
Code:
syms EIz EIy EIw N Mz My GIt Nip mx qy qz l
syms v(t) w(t) r(t)
Dv = diff(v, t);
D2v = diff(v, t, 2);
D4v = diff(v, t, 4);
Dw = diff(w, t);
D2w = diff(w, t, 2);
D4w = diff(w, t, 4);
Dr = diff(r, t);
D2r = diff(r, t, 2);
D4r = diff(r, t, 4);
eqn1 = EIz*D4v + N*D2v + My*D2r == qy;
eqn2 = EIy*D4w + N*D2w + Mz*D2r == qz;
eqn3 = EIw*D4r + My*D2v + Mz*D2w - GIt*D2r + Nip*D2r == mx;
c1 = D2v(0) == Mz/EIz;
c2 = D2v(l) == Mz/EIz;
c3 = D2w(0) == -My/EIy;
c4 = D2w(l) == -My/EIy;
c5 = v(0) == 0;
c6 = w(0) == 0;
c7 = r(0) == 0;
c8 = v(l) == 0;
c9 = w(l) == 0;
c10 = r(l) == 0;
c11 = Dv(l/2) == 0;
c12 = Dr(l/2) == 0;
c13 = Dw(l/2) == 0;
c14=Dr(0)==0;
c15=Dr(l)==0;
[vSol(t), wSol(t), rSol(t)] = dsolve(eqn1, eqn2, eqn3, c1, c2, c3, c4, c5, c6, c7, c8, c9, c10, c11, c12, c13,c14,c15)


[EDITED, Jan, Bitte Code-Umgebung verwenden - Danke!]


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.



goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.