Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Gewöhnliche Differentialgleichungen

Fachkräfte:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Gemeinsamer Zugriff auf Datenarray

 

M_a-r_k-u_s
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 17
Anmeldedatum: 24.10.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.05.2020, 21:25     Titel: Gemeinsamer Zugriff auf Datenarray
  Antworten mit Zitat      
Wie realisiert man eigentlich einen gemeinsamen Zugriff verschiedener Funktionen auf z.B. ein Datenarray in Matlab?

Ich habe aktuell folgendes Minimalbeispiel:
Code:
clear all
clc

%% Speicher präallokieren
global RR_array;
RR_array = zeros(1,1000);   % 1000 RR Werte

global index;
index = 1;                      % Index

%% Verbindung aufbauen
blelist("Timeout", 5)
h10 = ble("EE3CC81051AD"); % verbinden auf Polar H10 Brustgurt
hr_char = characteristic(h10,"Heart Rate","Heart Rate Measurement");
hr_char.DataAvailableFcn = @displayCharacteristicData;


%%
function displayCharacteristicData(src,~)
    global RR_array;
    global index;
   
    [data,timestamp] = read(src,'oldest');
    RR_array(index) = data;        
   
    index = index + 1;
    if index > 1000
        index = 1;
    end
end


Hier habe ich den Speicherbereich aus Effizienzgründen vorab allokiert und das Array soll nach und nach in der Funktion @displayCharacteristicData befüllt werden. Das Hauptskript arbeitet dann wiederum mit dem Array (hier weggelassen).

Ich habe das jetzt über zwei globale Variablen (index und RR_array) gelöst, aber normalweise ist das ja kein guter Stil. In C hätte ich einfach die Adresse des Arrays übergeben, aber in Matlab scheint das ja nicht oder nicht ohne weiteres zu gehen.

Meine Frage wäre daher, wie man das Problem in Matlab "lege artis" löst. Oder macht man das in Matlab einfach so? Kann ich mir kaum vorstellen.

Gruß
Markus
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 21.554
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2017b
     Beitrag Verfasst am: 15.05.2020, 22:50     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

wenn du die Variable index eigentlich nur in späteren Iterationen innerhalb der Funktion brauchst: persistent. Ansonsten nested function statt local function - die haben geteilten Workspace.

Grüße,
Harald
_________________

1.) Ask MATLAB Documentation
2.) Search gomatlab.de, google.de or MATLAB Answers
3.) Ask Technical Support of MathWorks
4.) Go mad, your problem is unsolvable ;)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
M_a-r_k-u_s
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 17
Anmeldedatum: 24.10.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.05.2020, 18:26     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2020 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.