Globales Minimum einer komplizierten Funktion bestimmen - Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Fachkräfte:
Softwareentwickler (m/w) automatische Codegenerierung
Umsetzung, Neuprogrammierung und Weiterentwicklung in Simulink, TargetLink und C
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Informatiker (m/w) für den Bereich Toolkette Embedded Software
Weiterentwicklung einer MATLAB-/Simulink-Toolkette, Automatisierung der Code-Generierung mit TargetLink und Embedded Coder
cbb-Software GmbH - Stuttgart

Entwickler Fahrerassistenzsysteme / Fahrzeugnahe Funktionsentwicklung (m/w)
Entwicklung von Funktionen für assistiertes und pilotiertes Fahren
Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH - Schwieberdingen bei Stuttgart

Entwicklungsingenieur (w/m) CO2- Lasersysteme
Planung, Durchführung und Auswertung von Tests an CO₂-Hochleistungsverstärkern
TRUMPF Lasersystems for Semiconductor Manufacturing GmbH - Ditzingen

Ingenieur (m/w) Hochspannungstechnik
Entwicklung und Optimierung von Systemen und Komponenten der Hochleistungsimpulstechnik
ISL Deutsch Französisches Forschungsinstitut - Weil am Rhein

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Globales Minimum einer komplizierten Funktion bestimmen

 

bugmenot
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 34
Anmeldedatum: 16.10.08
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.05.2017, 09:28     Titel: Globales Minimum einer komplizierten Funktion bestimmen
  Antworten mit Zitat      
Hallo, ich würde gerne das globale Minimum der folgenden Funktion bestimmen:

Code:
function y = fun(a,b,c,d,e,f,t)

wpunkt=gradient(w,t); % soll die Differentialgleichung darstellen, also ist wpunkt die zeitliche Ableitung von w

w =(f-wpunkt)/a/f*(b+(c-b)/exp((f/d)^2));

matrix1=[w,wpunkt,f];

y = norm(e-matrix1*pinv(matrix1)*e)^2; % das soll minimiert werden

end


Ich wollte das ganze dann mit einem genetic algrorithm und danach für eine genauere Lösung z.B. mit fminsearch lösen. Die unbekannten Parameter, die ich bestimmen möchte sind a,b,c und d. Ich habe Messwerte für die Vektoren e,f und t (t ist der Zeitvektor). Die Vektoren haben die Dimension 1x1000. Die Differentialgleichung verursacht leider ein Problem, welches ich nicht lösen kann.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Jan S
Moderator

Moderator


Beiträge: 10.619
Anmeldedatum: 08.07.10
Wohnort: Heidelberg
Version: 2009a, 2016b
     Beitrag Verfasst am: 19.05.2017, 08:54     Titel: Re: Globales Minimum einer komplizierten Funktion bestimmen
  Antworten mit Zitat      
Hallo bugmenot,

Zitat:
Die Differentialgleichung verursacht leider ein Problem, welches ich nicht lösen kann.

Dann beschreibe das Problem. Ansonsten wird es hier wohl auch niemand lösen können.

Gruß, Jan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.



goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.