Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Grenzwerte überschreiben

 

CineXclusive
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 14
Anmeldedatum: 07.01.08
Wohnort: Erlangen
Version: 2007a
     Beitrag Verfasst am: 07.01.2008, 17:01     Titel: Grenzwerte überschreiben
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

bin ziemlicher Matlab Neuling und irgendwie mit meinem Latein am Ende.
Es geht darum, dass ich die Werte einer Kurve (X und Y Werte) jeweils in einem Vektor X und Y geschrieben habe. Nun will ich eine Variable erstellen, die der Quotient von y und x ist. Da meine x-Werte aber durch Null gehen und negativ weiter, bekomme ich logischerweise keinen Grenzwert bei x=0.
Bei meinen Berechnungen kann es aber mal vorkommen, dass ich den Wert x=0 verwende (Programm greift dynamisch auf die Kurvendaten zu). Deshalb würde ich gerne etwas Programmieren, dass diese Lücke bei x=0 füllt.
Konkret geht es um eine magnetische Kennlinie mit H- und B-Werten. Ich will dafür das zugehörige µ berechnen.
Hoffe ihr könnt mir helfen und ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt. Embarassed
Vielen Dank schonmal!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


nschlange
Ehrenmitglied

Ehrenmitglied



Beiträge: 1.311
Anmeldedatum: 06.09.07
Wohnort: NRW
Version: R2007b
     Beitrag Verfasst am: 07.01.2008, 17:26     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hi,

ich weiß nicht, ob ich Dich richtig verstehe,
aber Du kannst mit
Code:

alles in x was kleiner oder gleich Null ist
durch 1 ersetzen.

Viele Grüße
nschlange
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
Michaela
Forum-Century

Forum-Century


Beiträge: 239
Anmeldedatum: 12.07.07
Wohnort: ---
Version: bis 2007b
     Beitrag Verfasst am: 08.01.2008, 11:11     Titel:
  Antworten mit Zitat      
oder Du schreibst gleich NaN rein - dann kannst Du die Daten weiterverarbeiten, aber durch das NaN werden sie nie geplottet bzw. Du kannst sie nicht mit realen Daten verwechseln.
_________________

---------------------------------------------------------------
Leider habe ich daheim zwar Internet aber kein Matlab - daher sind alle Syntaxbeispiele circa Angaben.....
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2019 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.