Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   

Bücher:

Die nicht zu kurze Kurzeinführung in MATLAB

Fachkräfte:
weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Grund für unerwarteten Abbruch

 

Jamundo

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 19.07.2013, 08:18     Titel: Grund für unerwarteten Abbruch
  Antworten mit Zitat      
Hallo Octave Freunde,

aktuell habe ich das Problem, dass mein Octave Skript unerwartet abbricht (und zwar an unterschiedlichen Stellen). Die Variablen werden in das octave-core File geschrieben.

Kennt jemand eine Möglichkeit den Grund für einen Abbruch herauszufinden?

Ich vermute es liegt an der großen Datenmenge, die ich bearbeite. Gibts da Möglichkeiten zur Handhabung? z.B. Zwischenspeicherung, Parallelrechnung ...

Vielen Dank für Tipps und Erfahrung!

Cheers


Jan S
Moderator

Moderator


Beiträge: 10.998
Anmeldedatum: 08.07.10
Wohnort: Heidelberg
Version: 2009a, 2016b
     Beitrag Verfasst am: 19.07.2013, 09:16     Titel: Re: Grund für unerwarteten Abbruch
  Antworten mit Zitat      
Hallo Jamundo,

Die Frage ist zu allgemein um sinnvoll beantwortet werden zu können. Der Speicher könnte erschöpft sein (das sollte Dir ein Debugger oder die System-Verwaltung des Betriebssystems zeugen können), es könnten aber auch simple Bugs im Code sein, die den Memory-Manager crashen lassen.

Bitte erkläre zunächst, was "abbrechen" hier genau bedeutet. Muss Octave neugestartet werden, der Rechner oder nur das Programm? Gibt es einen relevanten kurzen Code-Abschnitt?

Wenn der Speicher erschöpft ist, wird eine Parallel-Rechnung das Problem noch vergrößern. Wenn es an der Überhitzung des Prozessors liegt, hilft nur ein besserer Kühler.

Gruß, Jan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Jamundo

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 22.07.2013, 08:25     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hi Jan,

vielen Dank für deine schnelle Antwort!

Mittlerweile kann ich das Problem konkretisieren.
Obwohl ich das Script mit: nohup octave -q Script.m &
ausführe wird dieses abgebrochen, sobald ich das Terminal schließe oder mich auslogge.

Andere Programme laufen bei mir mit nohup.

Zu diesem Problem hab ich bisher nichts gefunden. Wäre dir, Jan, und natürlich jedem anderen sehr Dankbar für Tipps.

Cheers
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2021 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.